WG Kontrolle vom Jobcenter - Was kommt auf mich zu (ALG2)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst sie gar nicht reinlassen.

" Bayerisches Landessozialgericht Beschluss vom 11.03.2011, - L 7 AS 83/11 B ER

- Hilfebedürftige nach dem SGB II müssen Hausbesuche von Mitarbeitern des Jobcenters - nicht - dulden.

Es gibt keine Verpflichtung, einen Hausbesuch zu dulden. Er ist nur mit Einwilligung des Betroffenen möglich. Nach § 21 Abs. 2 Satz 1 SGB X sollen die Beteiligten bei der Ermittlung des Sachverhalts mitwirken. Sie sollen nach Satz 2 dieser Vorschrift insbesondere ihnen bekannte Tatsachen und Beweismittel angeben - darunter fällt ein Hausbesuch nicht"

http://sozialrechtsexperte.blogspot.de/2011/06/hilfebedurftige-nach-dem-sgb-ii-m...

Wegen der GB:

gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/53659697dd0b4de01.php

Bitte www. davorschreiben (es geht nur 1 Link pro Antwort).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schauen nur, ob du tatsächlich in einer WG lebst. Getrennte Zimmer, Eigens Fach im Bad, Küche usw. Sie werden deine Schränke nicht durchsuchen nach verbotenen Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die rein wenn du nix zu verbergen hast ansonsten kürzen sie Leistungen auf Verdacht das ihr eine bG seit .. Alle Einkommen in ein Topf wenn du ein Zimmer hast mit einzel Bett und dein Schrank und alles getrennt ist brauchst dir keine Sorgen machen :) hab dort gearbeitet und weis wie es läuft also lass sie rein dann sind sie auch schon wieder weg und lassen dich in Ruhe ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?