Wg hauptmieterin Schülerin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was müsste ich sagen und wie müsste ich vorgehen um die Wohnung zu kriegen Mitbewohner zu finden mit dem Preis und der Lage ist ein Klacks nur müsste ich das dem Arbeitsamt irgendwie erklären die würden mir ja selber nicht ne 6 Zimmer Wohnung geben...

Zum Einen bietest Du absolut keine Sicherheiten für den Vermieter. Alleine deswegen wirst Du die Wohnung schon nicht bekommen.

Zum Anderen musst Du erst mal abklären, ob das Jobcenter die Kosten für eigene Wohnraum überhaupt übernimmt.

Selbst wenn ja. würden die sich nicht darauf einlassen, das Du eine so große Wohnung anmietet.

Du müsste entweder erst mal eine  finden der genug Geld hat um die Wohnung zu mieten und der dann untervermietet oder genügend Mieter finden die dann Einzelverträge mit dem Mieter abschließen.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Wohnung bekommst du auf keinen Fall. Da müsstet ihr schon GEMEINSAM einen Antrag beim JobCenter stellen. Das ist aber nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dich die beengten Wohnverhältnisse stören kann ich gut nachvollzeiehn.

Dennoch bekommst du in deiner Situation keine so große Wohnung vom Amt (finanziert)

Wie stellst du dir das auch vor: Sie zaheln die ganze Wohnung du überweist dann die Mieteinnahmen zurück? das geht nicht, da blickt dann keiner mehr durch.

Was ihr bzw deine Mutter machen könnt ist einen Antrag auf eine größere Wohnung zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es garnicht geht mit deiner Familie wende dich ans Jugendamt und bitte um die Unterbringung in einer betreuten Wohngruppe.

Wenn du die Wohnung die du gewählt hast beziehen willst wird dass nicht ohne eine Bürgschaft gehen und deine Mutter ist als Bürge wegen Sozialleistungen nicht geeignet

Also Versuchs beim Jugendamt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?