WG eröffnen. Worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Worauf achten?

Als erstes mal darauf des es im Mietrecht weder den Begriff WG noch WG eröffnen gibt.

Das was Ihr plant ist gemeinsam eine Wohnung zu mieten, sprich einen Mietvertrag abzuschließen.

Dazu müßt Ihr einen Vermieter finden der gerne an mehrere junge Leute (umgangssprachlich auch WG genannt) vermieten möchte.

Und dann noch gleich an 5 - 7. OK, je mehr Schuldner um so besser für den Vermieter. Allerdings kann das auch, wenn das Zusammenleben nicht mehr so rund läuft, mehr Ärger bedeuten.

Portale?

Mir fällt da als erstes wg-gesucht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei tipps:
1. Als hauptmieter alle gemeinsam angeben. Das bedeutet dass Ihr eher mitbekommt wenn was mit der Zahlung nicht passt und ein Mitspracherecht habt - aber auch dass ihr alle gemeinsam haftet.

2. Verträge untereinander. Jaja ihr versteht eich alle super etc. Völlig egal. Alles was festgehalten werden kann wird anfangs einmal festgehalten. Sicher ist Sicher. Wenn ihr euch weiter beide gut verstehet ist der Vertrag unnötig und wenn was passiert seid ihr abgesichert. Ich kenne genug leute die das nicht gemacht haben und es bereuhen mussten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

theoretisch kann man jede wohnung als wg nutzen sofern der vermieter mitmacht. ihr müsst halt nach einer wohnung mit min. 5 zimmern, küche und bad suchen die ihr auch finanzieren könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pokso 15.04.2016, 10:11

Genau so siehts aus. Und vorher vlei sich mal kennenlernen.

0

Was möchtest Du wissen?