Wg. Bafög - Bausparvertrag auf ein Familienmitglied übertragen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich mich nicht irre, ist das Betrug. Wenn du später einmal arbeitest und selbst Steuern bezahlst, wie würdest du reagieren, wenn jemand sich Bafög-Leistungen auf deine Kosten/deine Steuern erschleicht? Staatliche Zuwendungen sind ausschließlich für Bedürftige und das ist auch gut so.

Kläre die Angelegenheit mit der Stelle, die das Bafög bewilligt hat.

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe gerade gelesen, dass der Freibetrag (im Herbst 2016) von 5200€ auf 7500€ hochgesetzt wird. So komm ich drumherum.

Steuern habe ich im Übringen schon zu genüge gezahlt ;-)

0

Was möchtest Du wissen?