Wg-Auszug. Wie fang ich das Gespräch am besten an?

2 Antworten

Einfach sagen wie es ist.

Alle zusammenrufen, ankündigen das du ausziehen möchtest, die Gründe nennen und überlegen wie du den noch helfen kannst damit sie einen neuen Mitbewohner finden.

"Leute ich habe mich dazu entschieden auszuziehen. War nh schöne Zeit aber wir bleiben ja trotzdem noch Freunde" oder so ähnlich :)

Was tun wenn man von der WG Mitbewohnerin fertiggemacht wird?

Seit fast einem Jahr wohne ich in einer WG. Also, ich (15) und meine Mama (49) und meine Schwester (23) wohnen mit der besten Freundin meiner Mutter (49) und deren Kindern Junge (12) und Mädchen (21) zusammen. Damals bin ich schonmal vorgezogen, weil meine mama noch die alte Wohnung renovieren musste und meine Schwester damals noch woanders gewohnt hat. Zu dem Zeitpunkt hat es schon angefangen, dass ich mich mit der besten Freundin meiner Mutter oft stritt.

Meist ging es um belanglose Themen und als meine Mama dann ebenfalls einzog ging es wieder besser, aber in letzter Zeit streiten wir uns nur noch, aber wenn meine Mama da ist, sind es ja nur Geschichten eines Kindes... Jedenfalls sagt sie immer ich würde nicht im Haushalt machen, obwohl ich viel mehr mache als ihr Sohn, und ich währe unhöflich, weil ich sage, das etwas aus dem Kühlschrank meiner Schwester gehört und ich es ihr aufhebe. Jetzt sagt sie, sie würde für jeden ein eigenes Fach im Kühlschrank machen und ihre Sachen beschriften, weil ich das ja auch so mache. Ich habe versucht ihr klarzumachen, dass das nicht stimmt, das ich mir manchmal etwas beschrifte, weil ich es mir gekauft habe für einen Filmeabend oder ähnliches. Aber nichts hilft.

Jetzt suche ich euren Rat, wie kann ich das klären, ich fühle mich absolut unwohl, bin fast nur noch am heulen, so peinlich das auch ist, weil sie mich ständig fertig macht. Wisst ihr, wie ich das klären kann?

Danke im vorraus lanchendxD

...zur Frage

Wie rächt man sich am besten bei der WG-Mitbewohnerin der eigenen Freundin, die letztere während meiner Anwesenheit zur Rede stellt, nicht sauber genug zu sein?

...zur Frage

Was haltet ihr davon (WG-leben)?

Hi,

Mein Mitbewohner hat am Freitag Geburtstag. Nun wollten seine Freunde eine Überraschungseier Veranstalten. Meine Mitbewohnerin und ich sollen in dann zum Essen Ausführen während die anderen alles vorbereiten. Leider bin ich übers Wochenende daheim. Als ich das meiner Mitbewohnerin erzählt habe war sie ziemlich sauer und hat gefragt ob ich auch hier bleiben kann, was ich verneint habe. Was haltet ihr davon ? Ist sie zurecht sauer ?

...zur Frage

Darf ich mein WG-Zimmer "verleihen"?

Hallo,

es geht um Folgendes.

Ich wohne derzeit in einer 5er-WG mit 4 Studenten wovon der Vater einer Mitbewohnerin die Rolle des Hauptmieters übernommen hat.

Nun wurde mir der Untermietvertrag (aus persönlichen Gründen meiner Mitbewohner) fristgemäß zum 30.04. gekündigt.

Mir wird jetzt eine neue Wohnung zum 01.03. in Aussicht gestellt, die ich dankbar annehmen würde.

Soweit so gut.

Eine Mitbewohnerin sagte mir bereits, dass sie gemeinsam gerne nach einem Nachmieter suchen wollen und ich einfach nur Bescheid geben solle, sobald ich eine neue Wohnung beziehen könne.

Aus Erfahrung weiss ich, dass sich meine Mitbewohner mit der Suche nach einem Nachmieter gerne sehr viel Zeit lassen, da das WG Zimmer ja sowieso bis zu einem gewissen Zeitpunkt bezahlt wird.

Zwei der Mitbewohner sind derzeit in den Urlaub gefahren und dementsprechend kann ihrerseits keine Suche nach einem Nachmieter stattfinden - Ergo werde ich mindestens einen weiteren Monat die Miete für mein leerstehendes WG Zimmer bezahlen müssen.

Wäre es legal einer fremden, wohnungssuchenden Person zwischenzeitlich mein Zimmer zu "verleihen", wenn kein Vertrag unterzeichnet wird, OHNE meine Mitbewohner um Erlaubnis zu fragen?

Man beachte, dass eine Mitbewohnerin Ihr Zimmer bereits mehrmals für einige Wochen "verliehen" hat und das gegen ausdrücklichen Wunsch meinerseits.

Ausserdem wurden bereits in der Vergangenheit Untermieter und Nachmieter für andere Zimmer ausgesucht, während ich selbst im Urlaub war und keine Chance hatte etwas zu sagen.

Gibt es nun die Möglichkeit meine Mitbewohner zur schnellen Auswahl eines Nachmieters zu "zwingen"? Oder kann ich alternativ mein WG Zimmer an fremde, wohnungssuchende Personen "verleihen" bis mein Mietvertrag rechtlich ausläuft?

...zur Frage

WG rauswurf

Ich bin vor 6 Wochen in eine WG gezogen. Bisher habe ich keinen Mietvertrag unterschrieben, meine Mitbewohner möchten nun dass ich wieder ausziehen. Ich soll laut Vermieter weiter miete zahlen, bis meine Mitbewohner einen Nachmieter haben. Die beiden wollen verhindern dass ich den Mietvertrag unterschreibe, falls ich so etwas vorhabe. Muss i h weiter miete zahlen auch wenn ich ausgezogen bin und rausgeworfrn wurde?

Es ist psychisch nicht auszuhalten dort länger zu bleiben

...zur Frage

WG mitbewohner rausschmeissen ohne grund?

Lieber WG-Psychologe,

ich wohne mit einer Freundin zusammen, wir verstehen uns gut, machen Party und hängen mit Freunden ab. Wir haben noch einen dritten Mitbewohner. Leider passt er nicht zu uns. Nicht dass er unfreundlich wäre. Man kann mit ihm plaudern, mehr aber auch nicht. Wir sind ganz banal nicht auf einer Wellenlänge. Meine Mitbewohnerin und ich wünschen uns aber jemanden, der auch ab und zu mal zu Hause ist und seinen Lebensmittelpunkt nicht in der Uni hat. Wir haben einen sehr gemütlichen Wintergarten, den wir gerne zu dritt nutzen würden.

Ich fühle mich mit ihm in meiner WG nicht so, wie ich mich gerne fühlen würde. Da fehlt was. Meine Frage: Können wir ihn einfach so rauswerfen? Nur weil wir ihn nicht mögen? Kann ich ein Gespräch mit ihm führen und sagen: Wir finden, dass es nicht passt, und möchten, dass du ausziehst.

Können Sie mir einen Rat geben? Ich bin schon einmal ein ganzes Wochenende zu meinen Geschwistern nach Berlin geflüchtet, weil ich es in der Wohnung nicht ausgehalten habe. Ich möchte die Sache nicht einfach retten. Ich will sie erneuern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?