WFA förderung,NRW Bank Zwischenfinanzierung

1 Antwort

Die Situation ist kompliziert. Es ist üblich, dass die WfA vor der Zusage die Schufa einsieht. Es ist aber auch so, dass kurz vor der Auszahlung nochmals reingeschaut wird. Wenn dann neue Erkenntnisse vorliegen, kann die WfA die bereits vorliegende Zusage zurückziehen. Und dann ist das Problem, ob die Bank, die das übrige Darlehen gewährt hat, diesen Betrag noch zuschießt. Ich kann jetzt von außen nicht bewerten, wie negativ der Eintrag bei der Schufa ist und damit möglicherweise die gesamte Finanzierung in Frage gestellt wird. Im ersten Schritt bitte sofort eine Schufa-Auskunft anfordern und dann das persönliche Gespräch bei der WfA suchen. Ich habe viele Jahre mit der WfA gearbeitet und immer sehr kooperative und kompetente Mitarbeiter angetroffen. Klappt das alles nicht mit der WfA, gilt Plan B. Für den Fall habt Ihr die Eltern "im Boot", die mit vorhandenem Besitz bürgen und damit müßte dann die Finanzierung über die Hausbank funktionieren.

Was möchtest Du wissen?