Weviel Volt bekomme ich, wenn ich 12 Volt auf die Sekundärseite eines Steckernetzteils (230Volt/3,7 Volt) gebe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, THEORETISCH ca 746 Volt (wenn ich mich nicht verrechnet habe). Je nach dem was für ein Netzteil das ist, geht das aber gar nicht, da Dioden verbaut sein könnten, um Wechselstrom in Gleichstrom "umzuwandeln".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toeber2000
02.11.2016, 07:13

Moinsen... also wir nehmen nur den Trafo des Netzteils und geben 12 Volt auf die Sekundärseite und erhalten über 700 Volt?  Also dann wäre bei einem 230/3,7 Volt Transformator der Faktor 62,1. Um dann auf eine Spannung von 350- 400 Volt für etwa einen Röhrenverstärker zu kommen müsste man dann ca. 6 Volt auf die Sekundärseite geben? Man hätte dann praktisch mit zwei einfachen billigen Steckernetzteilen zwei Spannungen. Einmal 6 Volt für die Heizung und die Hochspannung für die Röhren. Bestätigt das jemand so?

0
Kommentar von PaddyOfficialLP
02.11.2016, 07:24

Müsste soweit stimmen ;)

0
Kommentar von PaddyOfficialLP
02.11.2016, 07:27

Achso stimmt, wie "deruser1973" sagt, achte auf die Ampere. Bei einem Transformator sinkt bei steigender Stromspannung gleichzeitig die Stromstärke um den gleichen Faktor (zB du Transferierst 6V / 6A auf 12V, dann kommen nur 3A raus). Also drauf achten, bei dieser Umrechnung von 6 auf 370V dürften gleichzeitig von 16A nur noch 0,25A übrig bleiben...

1

Vllt gar nichts weil im Netzteil Dioden drin sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?