Weviel geld bei der baby Planung?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Neukaufen ist oft nicht notwendig, da meist Bekannte und Freunde ziemlich viel Babysachen rumliegen haben. Sobald das Baby auf dem Weg ist, werdet ihr schnell sehen dass die Leute von ganz alleine sagen "Wir haben noch einen Buggy rumstehen" oder "Hey die Sachen von unserer Kleinen könnt ihr gerne haben". Die nutzt ihr dann, und wenn das Baby rausgewachsen ist, gebt ihr sie an das nächste schwangere Paar weiter.

Teuer sind Windeln, Windeln, Windeln. Da gibt es bei amazon etc. aber häufig Aktionen wo man eine Menge spart.

Zur Geburt würde ich mich auch bei zahllosen Babyartikelanbietern im Internet anmelden, da werdet ihr zugebombt mit Nahrungsmitteln, Milchprodukten, Windeln, Spielzeug und und und. Das war ohne Ende Kram bei uns!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer ein Baby hat, muss unentwegt neue Kleidung kaufen, das mal vorab. Die wachsen so schnell, dass man anfangs alle paar Wochen neue Unterwäsche kaufen muss. Wobei ich sagen muss, ich habe sehr viel schadstoffgetestete Wäsche anfangs bei DM gekauft, das ist nicht so teuer.

Was wirklich ins Geld geht, sind die Windeln. Selbst wenn Du auf herkömmliche Weise wickelst, treibt das ganz schön die Kosten hoch. Du darfst dann nämlich ständig Windeln waschen.

Die ersten 6 Monate stillt man im allgemeinen, das ist schon mal kostenfrei. Aber dann muss man irgendwann mal auf Gläschen umstellen oder eben selbst kochen und pürieren.

Du brauchst einen Kinderwagen, für den Anfang tut es ein Tragetuch. Wenn die Wohnung nicht kindersicher ist, musst Du ein Ställchen anschaffen.

Ein Bettchen und einen Kinderwagen kann man durchaus gebraucht kaufen, warum auch nicht?

Wenn ihr nicht zu anspruchsvoll seid, müssten 1300 netto auf alle Fälle genügen. Mach es doch mal so, führe mal für drei Monate ein Haushaltsbuch, dann siehst Du, was übrig bleibt.

lg Lilo

P.S. Warum 190 + 350,--? Ihr bekommt 190,- Euro Kindergeld, mehr gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange einer von Euch so viel verdient, wie Dein Freund, bekommt Ihr außer Kindergeld (und Erziehungsgeld) sowieso nichts vom Staat und ich finde es richtig gut, dass Ihr Euch da vorher Gedanken macht.

Mit dem Euch zur Verfügung stehenden geld habt Ihr sicher genug, um ein Kind aufzuziehen. Man muss keine komplette Erstausstattung vorher haben, oder kaufen, vieles bekommt man geschenkt. Vor allem keine fertig zusammengestellten Pakete kaufen, in die kleinsten Größen passt so ein Baby höchstens die ersten paar Wochen. Und bei der heutigen Technik kann man alles ruckzuck waschen.

Die meisten machen so eine Babyparty vorher und geben Listen aus, was sie noch brauchen. Die teuren Teile, Babybatt, Kinderwagen etc. kann man auch gebraucht kaufen, wenn keine werdende Oma es schenkt ;-)


Allerdings hast Du da wohl einen Berechnungsfehler drin: 190 EUR ist Kindergeld? DAS bekommt nur einer von Euch, meist die Mutter. Dein Freund hat dann aber bei der Steuer einen höheren Freibetrag, da das Kind bei ihm angerechnet wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:34

wenn mein freund steuern zahlen würde wahrscheinlich er zahlt kaum steuern da er bei der bundeswehr ist .. ubd deswegen bekommt er einen zuschlag von 150 euro ca

0

Ob neu oder gebraucht hängt vom Budget und der Einstellung ab. Wir haben letzten Monat ein Kinderzimmer eingerichtet + ein paar Kleinigkeiten wie Flaschen und so. Ich glaub es waren knapp 2000€. Monatlich haben wir uns keine Gedanken gemacht, da bleibt genug hängen. Ich schätze mal 300€ werden es schon sein. Aber auch hier kommt es wieder drauf an. Macht man den Brei selbst? Kauft man diese Gläschen? Wird gestillt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besuche ein paar Seiten von Baby Ausstattern und real einen Laden. Da merkst du dann was du gerne haben möchtest im unterschied zu dem was du dir leisten kannst oder willst.

Man kann für Babies relativ viel oder auch relativ wenig ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sind das für 190 Euro die du und auch dein Freund für ein Kind bekommen sollen? Was für ein Kinderzuschlag? Was sind denn die 350 Euro?

Warum arbeitest du nicht Vollzeit? Warum legt ihr euch nicht erstmal eine Reserve an ehe ihr übers Kinder kriegen nachdenkt?

Nein, man muss nicht alles neu kaufen, Es gibt genügend Second-Hand-Läden  wo man günstig gebrauchte Sachen kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:14

190 euro mein kindergeld 190 euro kindergeld für unser kind wird über die Bundeswehr laufen 350 das erste jahr ich arbeite teilzeit da ich froh bin arbeit gefunden zuhaben .. wir haben reserven nur möchte ich ja wissen ob wir mit unserem geld ohne reserven hin kommen weil es wenig bringt wenn wir unsere reserven dann monat für monat aufbrauchen mwibw Meinung die Möbel kleidung usw. werden genau von den reserven bezahlt.

0

Eine Baby braucht keine Kindereinrichtung, sondern wirklich erst mal nur deine / eure Liebe, Geborgenheit und Aufmerksamkeit. Fertig.

Vieles für Baby's kannst du günstig und wenig gebraucht bis neu einkaufen. Auf Flohmärkten oder Ebay und vielen anderen Stellen gibt es super günstige Sachen, oftmals sogar neu!!!
Damit habe ich super Erfahrungen gemacht und es ist gelebter Umweltschutz!!!

Wenn du dir für das Baby dann mal Zeit nehmen wolltest, und nicht alles auf einmal haben wolltest, sondern alles eher hintereinander, so dass du dich auf das Muttersein einlassen könntest, dann wäre alles gut.

Eure Bedenken sind dahingehend echt unnötig.
Das läuft alles ganz geschmeidig.
Mann muss nur einfach für das Kind da sein und es werden sich viel Türe öffnen.

Betrachte nicht alles auf einmal, denn in Wirklichkeit macht man alles Schritt für Schritt.....  ;-)))))

Wenn du dein Geld nicht irgendwo total rausschleuderst (Kaufzwang, Drogen, Casino...), wird immer genügend da sein. Und selbst wenn es mal Zeiten von Mangel gibt, müssen diese auch nicht zwingend nur schlecht sein, auch diese können Vorteile haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:31

ja das wird es natürlich bekommen von uns . Wahrscheinlich macht man sich die gedanken echt einfach weil man 100% richtig machen will aber ich und mein freund wissen beide das ist einfach nicht möglich fehler werden immer gemacht . wir haben keine sucht auser rauchen und das wird natürlich meiner seits beendet wenn wir anfangen zu üben. das hat mich sehr sicher gemacht werde mit meinem freund darüber reden das unsere bedecken zu hoch gesetzt sind

1

Was ein Kind kostet, kann man nicht pauschal sagen - und ich persönlich würde so eine Entscheidung niemals von Gehalt ect. abhängig machen. 

Vieles für (Klein-)Kinder gibt es gebraucht, meine beste Freundin schwört auf Flohmärkte für Kinder, da gibt es vieles für wenig Geld. 

Einem Baby ist es völlig egal, ob es einen Teddy von Steiff hat oder einen anderen, ob es einen Strampler von Prada trägt oder einen aus dem H&M. Manche Mütter führen da einen unsinnigen Wettkampf, den man nicht mitmachen muss. Meine Eltern haben immer Kleidung weiter gegeben, die sie nicht mehr brauchten, bzw. aus denen wir herausgewachsen waren, sofern sie noch tragbar waren. 

Beim Arbeitsamt gibt es pauschal 1000Euro für die Erstausstattung von einem Neugeborenen, ich denke, das ist ein guter Richtwert. 

Vieles ist auch eine persönliche Entscheidung, ob man beispielsweise Stillen möchte oder nicht. Ich kenne jemanden, der der Meinung war, für jedes Kind drei Kinderwagen zu brauchen, dementsprechend hohe Kosten hatte er auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es erstmal lobenswert, dass ihr euch vorab Gedanken macht.

Bei eurer Rechnung verstehe ich die 2x190€ nicht. Das wird das Kindergeld sein, das bekommt man aber nur ein Mal und nicht doppelt. Und auch für dich gibt es das dann nicht, da bin ich mir ganz sicher!

Klar liest man überall was anderes. Wenn man alles neu kauft kann man gut und gerne 10000€ ausgeben. Meine Schwester hat einen Kinderwagen, der schon 1700€ gekostet hat. Bleibt die Frage, ob das muss... Gerade Dinge, die man nur in der ersten Zeit braucht, müssen echt nicht neu sein. Es lohnt einfach nicht. Ein Beistellbett zum Beispiel kann man auch sehr gut gebraucht kaufen (wichtig ist die Matratze zu waschen und wenn das nicht geht, muss eine neue her). Kleidung... Viele Sachen passen gerade mal ein paar Wochen, weil die Knirpse das erste Jahr echt wachsen wie Unkraut. Gebrauchte sind sogar besser, da Schadstoffe (com Färben usw) rausgewaschen sind. Maxi Cosi kostet neu ca. 200€, gebraucht 25. Wickeltisch, Babybett... Man kann soooo viel Geld ausgeben, man kann es aber auch lassen. Einzig mit Matratzen muss man vorsichtig sein (Milben können zum SIDS beitragen). Zudem sollte man Schuhe immer neu kaufen, damit das eigene Kind keine Fehlstellung aufgrund schief abgelaufener Schuhe bekommt.

Umstandskleidung nicht vergessen. Normale Hosen gehen in der SS nicht mehr und auch Oberteile sind schnell bauchfrei... Dann werden Nahrungsergänzungsmittel in der SS empfohlen, die kosten auch nicht wenig

Dann gehts weiter, ob man stillt oder nicht. Stillen ist nicht nur gesund, sondern auch günstig. Geht das nicht muss Fertigmilch her. Da gehts dann weiter. Aptamil kostet ca. 15€, Bebivita 4€. Man kann alle 3-5 Tage ein Paket Milch rechnen. Nur mal Info am Rande: Bebivita hat beim letzten Test der Stiftung Warentest enorm gut abgeschnitten. Dann gehts los mit Gläschen, wieder Preisspanne. Mein Sohn ist elf Monate alt und isst normal am Tisch mit. Gläschen möchte er nicht mehr. Ich würze weniger und salze ggf am Tisch nach und gut ist. Ist einfacher und deutlich günstiger ;) Vorher habe ich dann auch mal selbst für ihn gekocht. Kostet auch nur einen Bruchteil und man weiß dann wirklich, was drin ist. Windeln... Ich nehme die vom (Achtung, Schleichwerbung) Lidl und finde die sogar besser als die eines namenhaften Herstellers. Knirps ist nie wund, läuft selten aus.

Das war nun eine Optimalfallrechnung. Man muss aber auch damit rechnen, nicht stillen zu können, dass das Baby empfindlich ist und Spezialnahrung braucht. Die kostet dann richtig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob Du das Kindergeld zwei Mal eingerechnet hast. Das gibt es auf jeden Fall nur einmal, bei Unverheirateten bekommt es in der Regel die Mutter. 

Es gibt Baby-Flohmärkte und 2nd-Hand-Läden, wo man sich mit Kleidung und Spielzeug eindecken kann, auch ein Kinderwagen geht gebraucht. Was man auf keinen Fall gebraucht kaufen sollte, ist ein Kindersitz für das Auto. 

Windeln können schon ordentlich ins Geld gehen. Für Ernährung ist in den ersten Monaten kein Geld notwendig, wenn Du stillst, denn Muttermilch gibt es umsonst ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:09

ich kriege 190 euro kindergeld und unser kind kriegt kindergeld über den bund bin unter 25 ja was wir aufjede fall neu kaufen wollen sind kinderwagen und autositze ja ich möchte wenn es natürlich möglich ist voll stillen wieviel kann man denn preislich an windeln so Rechnen im monat?

0
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:18

ich habe eine ausbildung abgeschlossen als altenpflegerin wenn ich nicht mehr arbeite was dann der fall ist kriege ich bis 25 kindergeld

0
Kommentar von DieEiswaffel4
20.09.2016, 10:25

achso also habe ich bei mein Monaten Arbeitslos (nach der ausbildunh) die 190 euro geschenkt bekommen weil sie nett sein wollten ? die Ausbildung ist schulisch abgeschlossen wenn das einen unterschied macht

0

Ein Baby lässt sich nicht wirklich "ausrechnen". Neukauf? Muss bei vielen Dingen nicht sein. Kinderwagen, Kinderbett....geht alles gut gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Umständen bezahlt euch das Amt die Erstausstattung, frag mal nach. Das könnte für euch eine große finanzielle Entlastung sein, denn für Mutter und Kind gibt es an die 1000 Euro für Schwangerschaftsmehrbedarf, Kleidung und Erstausrüstung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt halt auf eure Ansprüche an. Mir würden die 1500€ für mich alleine schon nicht reichen. Wieviel Rücklagen habt ihr denn? Werde auch demnächst Vater und wir haben uns schon komplett eingerichtet. Glaube nicht das da 500€-3000€ reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer den Autositz würde ich alles gebraucht kaufen, es ist einfach viel günstiger und hat keine Nachteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?