wetterfester Handabdruck für den Garten?

2 Antworten

Also alles was auf Gipsbasis ist (Füllmörtel, Haftputz usw.) solltest du außer Acht lassen. Gips fault bei Feuchtigkeit.

 

Empfehlenswert ist alles auf Zementbasis.

 

Für einen sauberen Abdruck muss man ein wenig auf die Körnung des Gemisches achten. Also Beton ( Körnung bis 16mm Steingröße) macht da eher keinen Sinn.

Ich empfehle dir ein Sand-Zement-Gemisch im Verhältnis 3 (Sand) : 1 (Zement).

Zement gibt's meist nur in 20 kg Säcken, von daher macht es vielleicht Sinn irgendwo auf einer Baustelle zu fragen ob du ne kleine Schüssel voll haben kannst :-)

 

Alternativ kannst du natürlich auch "Schnellzement" (Racofix o.ä.) verwenden. Hat den Vorteil, dass es schnell aushärtet.

Meines Erachtens ist es aber recht brüchig und wenn du es in den Garten legen möchtest eher nicht die erste Wahl.

 

Generell würde ich schauen, dass die Außenform für den Abdruck 5cm größer ist als die Hand und mindestens auch 5cm dick wird. Das ist dann recht beständig.

Wenn du auf ein Fertiggemisch zurückgreifen möchtest, dann auf jeden Fall "Zementmauermörtel" (Körnung 0-2) 

Viel Spaß beim basteln.

 

 

P.S. Nach dem Kontakt mit Zement - Finger gut waschen und eincremen ;-)

Gips xD

glaub ,Gips ist nicht so optimal für den Außenbereich im Garten..

0

Ich weiß...

0

Was möchtest Du wissen?