Wetterbericht, wozu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich hat die Wetterkarte einen Unterhaltungswert:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter Natur kann man nicht einschätzen, nur sehr Waage da viele andere Faktoren Vorhersagen verzögern, Wetter Berichte sind gut und stimmen ja auch halbwegs, man kann sich eben darauf einstellen wie die Woche ungefähr wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wetterbericht ist heute genauer als je zuvor und es interessiert die meisten Zuschauer eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die kommenden 3 - 5 Tag kann man schon eine ungefähre Vorschau geben. Ich habe eine Wetterapp "Accuweather" die ist standortgenau ziemlich korrekt in der Vorhersage.

Sogar, wann es beginnt zu regnen. Es steht da "beginnender Regen in 70 Minuten" und es hat gestimmt auf 10 Minuten hin oder her Ungenauigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Januar07
05.05.2016, 00:30

Na ja, den Ist-Zustand kann ich selbst ermitteln, wenn ich aus dem Fenster schaue und einen Blick aufs Außenthermometer werfe.

Vor 3 Tagen sollte die heutige Tiefsttemperatur bei 5° - 7° liegen. Fakt ist, daß wir aktuell 1° haben und noch bis -2° absinken soll.

0

Also gar so falsch liegen die auch nicht, ist halt schwierig in die Zukunft zu schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Januar07
05.05.2016, 00:34

Da stimme ich Dir zu. Aber was wird im entsprechenden Studium eigentlich vermittelt?

Ich meine, mit einem Würfelbecher kann wohl jeder selbst umgehen.

0

Was möchtest Du wissen?