Wetter Costa de la luz im Oktober - Archive?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein nettes Tool ist der Reiseplaner von wetteronline, der gibt schon mal eine grobe Richtung an.

http://www.wetteronline.de/reiseplaner/

Für Jerez (Costa de la Luz) spuckt der folgenden Text aus:

Die Witterung in der Region Cadiz stellte sich in den vergangenen Jahren im Zeitraum
vom 8.10. bis zum 15.10.
gemäß der Wetterstation Jerez de la Frontera (28m) wie folgt ein:

Temperatur: Im Mittel
lagen die Tageswerte zwischen 26°C und 28°C. Nachts kühlte es auf Werte
um 14°C ab. Minimal wurden 0.0°C und maximal 36.2°C gemessen.

Niederschlag: Es fiel durchschnittlich an 2 von 8 Tagen Niederschlag, der sich auf rund 15 Liter pro Quadratmeter aufsummierte.

Sonnenschein: Pro Tag schien etwa 7 Stunden die Sonne.

Wind: Im Mittel wehte ein Wind der Stärke 2 Beaufort (leichte Brise). An 0 von 8 Tagen traten Sturmböen (Windstärke ≥ 8 Beaufort) auf.

(Die 0°C Minimum waren meiner Vermutung nach ein fehlerhafter Wert, so kalte Temperaturen im Oktober sehr unwahrscheinlich).

Noch genauer kannst du die Daten der letzten Jahre im Wetterrückblick anschauen:

http://www.wetteronline.de/wetterdaten/jerez?month=10¶id=TXLD&period=4&year=2015

Mitte Oktober kannst du also mit Glück einige Tage über 30°C und super Wetter erwarten. Jedoch kannst du auch genau so gut Pech haben und ein paar Regentage mit nur knapp über 20°C erwischen. Das Meer wird wahrscheinlich noch knapp über 20°C haben, also frisch aber noch OK. (Costa de la Luz liegt am Atlantik, also ist es dort im Sommerhalbjahr kühler als im Mittelmeer)

Auf den Kanaren ist das Wetter um die Zeit etwas stabiler. Regen ist unwahrscheinlicher, Temperaturen im Mittel ähnlich, aber mit weniger Schwankungen. Das Meer  ist dort auch noch ein paar °C wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moreblack
12.07.2016, 09:11

Danke für den Stern!

0

Also mir wäre es dort Mitte Oktober sicher zu kalt. Das ist kein Strandurlaub mehr. Da müsst ihr weiter in den Süden, nur würde ich das aus politischen Gründen eher lassen.

Soll es denn wirklich ein Billig-Pauschal-Strandurlaub werden?

Ansonsten wartet paar Monate und fliegt im Winter nach Thailand, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonynonymous
28.06.2016, 09:04

Auch, wenn es sehr Klischeehaft und überhaupt gar nicht vorbildlich ist: Der Schwerpunkt soll auf jeden Fall ganz bewusst  auf Strand und Erholung, nicht Kultur liegen.

Was gibt es denn für weitere Alternativen? Ich habe mich mit der Materie einfach noch nie befasst.

Flug und Hotel separat zusammenbuchen?

Ich wollte auch noch einmal Griechenland, Rhodos in den Raum werfen. dort scheint es  im Oktober noch um einiges wärmer zu sein

0

Was möchtest Du wissen?