wette verloren, geld bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zum einen solltet ihr euch schämen solche Wetten überhaupt abzuschließen. Ich finde das entbehrt wirklich jeden guten Geschmack.
Wenn du mal bei Wikipedia unter "Wetten" suchst findest du dort einen Artikel in dem unter anderen das hier steht: "In § 762 Abs. 1 S. 1 BGB sieht der Gesetzgeber keine Verpflichtungsbegründung durch Spiel und Wette vor. Daher müssen Wettschulden nicht bezahlt werden, im Volksmund werden sie deswegen oft „Ehrenschulden“ genannt, juristisch spricht man von einer Naturalobligation." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wette

Natürlich bin ich kein Rechtsanwalt oder habe sonst in irgendeiner Weise Ahnung von der Thematik. Deswegen sollst du das hier jetzt nicht als rechtliche Beratung sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht rechtsgültig. Mal davon abgesehen, dass es keinen "Wettvertrag" gibt.

Nehmen wir mal an, dass es sowas geben würde: Du bist 16, somit beschränk geschäftsfähig und kannst keine Rechtsgeschäfte abschließen. Somit wäre ein Rechtsgeschäft (Kaufvertrag, Schenkungsvertrag etc.) schwebend unwirksam. Sollten deine Eltern einem Vertrag, den du abgeschlossen hast nicht zustimmen ist dieser ungültig. Also falls dein Bekannter auf sein Recht besteht, kannst du ganz beruhigt sein.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen rechtlichen Rat kann nur ein Anwalt geben.

Video würde ich bezweifeln. Denn ob 16 jährige einen flotten Dreier machen ist eine Sache, aber sich dabei auch noch filmen zu lassen ist eine andere. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass hier alles vollständig nackt und "in Action" gefilmt wurde. Und das gehört zum Dreier, aber auch schon zum Zweier dazu.

Wenn nur 3 unter einer Decke zu sehen sind, dann waren sie auch angezogen.

Die legen dich rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auch wenn du einen von euch angefertigten Vertrag unterschrieben hättest. Diese Frage kam bei Galileo :) Auch wenn du es laut Gesetz bezahlen müsstest, ein Video ist kein gültiger Beweis vor Gericht (im schlimmsten fall :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du ausbaden. Erst denken, dann reden! (: Aber, weisst du was? Ich denke, und glaube nicht, dass das rechtlich und gesetzlich ok ist, denn du bist nicht einmal 16~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?