Wette Studierzimmer 1 Faust?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Also wir hatten das auch in der Schule und unsere Begründung war damals so.

Mephisto hat schon mit allen Mitteln versucht sein Programm der Zerstörung, wie er es nennt, umzusetzen. Doch immerwieder kommt in faust neue Lebensfreude auf. (Siehe die Szene, wo Faust sich das Leben nehmen wollte und genau in dem Moment die Osterglocken läuten und er neue Lebensfreude bekommt.) Fausts Sinn des Lebens ist in seinen Büchern und in der Wissenschaft. Er setzt sogar seine Weltanschauung gegen das biblische Wort. Mephisto schafft es ohne Magie nicht den Willen von faust zu brechen. Aber das ist dann besser beschrieben in der Szene " Studierzimmer 2"

Also so in etwa war unsere Begründung damals. Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen.

Viele Grüße delfi12

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das geht nach dem Motto, die andere Seite erst mal ein bisschen kochen lassen, dann hat man sie schneller weich.

Schau mal, ich habe hier noch ein Video Gefunden, da wird das ziemlich gut mit Textstellen erklärt. Vielleicht hilft dir das ja weiter:

Goethes "Faust": Wette oder Pakt?

https://youtu.be/Lc1hflu3mfg

0

Was möchtest Du wissen?