Wet hatte schon einmal große halslymphknoten? Oder kennt sich in der sonographie aus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kann alles sein es kann auch nur eine entzündung der lymphknoten sein gut ist das sie schon ein Blutbild gemacht haben Wan wird den das Ergebnis das sein und die Ärzte müssten doch wohl schon einer Vermutung gedeutete haben oder ? Macht euch erst mal nicht verrückt man muss immer positiv denken es kann auch was harmloses sein das gute ist das sie jetzt in guten Händen der Ärzte ist .

Ja es ist schwer positiv zu denken der Arzt sagt er Weiss nicht was es ist aber sie muss eine biopsie machen damit man krebs ausschließen kann oder eben nicht. 

Im Spital wurde ihr blutabgenommen und am 21.8 muss sie zur Besprechung weil dann das Blutbild fertig ist zur onkologie ambulanz. 

Heisst das dann sie hat krebs weil onkologie ist ja für krebs Patienten. 

0

Ich kann die nur meine Erfahrung mitteilen und die wäre
Eine Freundin von mir hatte am Hals auch mal geschwollene lymphknoten ich korrigiere es waren sogar zwei Freundinnen und bei beiden hat es sich rausgestellt es waren gutartige tumore die müssten einfach nur raus operiert werden und sie werden einfach beobachtet über die Jahre so kann das bei deiner Mutter genau so der Fall sein das die zum onkologen zum Gespräch muss finde ich wäre kein Anzeichen dafür das es was bösartiges seien könnte das wird wahrscheinlich so gehandhabt weil ihr auch im Krankenhaus das Blut abgenommen wurde und sie wiederrum geben das zu Besprechung zur onkologischen Ambulanz vermute ich aber warum macht der behandelnden Arzt nix anderes auser Blut abnehmen ein ct oder MRT oder sonst irgend was ? Aber ich würde sagen mach dir keine Sorgen es wird schon nix schlimmes sein hat deine mutter noch andere Beschwerden ?

0

Die Diagnose deutet ja auch mehr oder weniger auf etwas gutartiges hin ich denke Echt das es ein gutartige Veränderung ist die muss Dan halt rausgeschnitten werden

0
@maus2609

Ja sie hat einen zwerchfellbruch und dadurch euch Reflux aber schon seit 5 Jahren. 

Dann hätte sie helicobacter pylori aber da bekam sie Antibiotikum ist aber auch schon 5 Jahre her. 

Sie ist öfters blass und müde aber das eig jeden Sommer laut die schnellen blutbefunde deutet nichts.auf läukemie. Hin.

Ich lese halt nur schlimme Sachen in Internet

0

Läukemie wird es auch nicht sein im Internet steht immer sofort nur das schlimmste drin also mal nicht verrückt machen und siehst du die kleinen Blut Test sagen auch schon viel aus es kann auch wirklich einfach nur was harmloses sein !

Wie er ging es ihr mit den helicobacter also wie fubktionierte das sie hat das antibiotikium 2 Wochen genommen und es war weg ?

0
@maus2609

Also wie sie das Antibiotikum. Genommen hat war ihr schlecht alles möglich das ist angeblich normal

Danach wurde sie nicht mehr getestet durch eine magenspiegelumg und gewebsentmahme sind sie damals draufgekommen weil sie wegen Reflux und speiserohren Entzündung im Spital war 

0

Ja gut das ihr während des Antibiotikum schlecht war ist wirklich normal mit dem HelikopActer hat das mit den lymphknoten auch gar nix zu tun aber trotzalle dem sollte sie auf jedenfall sich auch mal checken lassen ob sie das bakterium im Körper los ist

0

Was möchtest Du wissen?