Weswegen geht man zum Schulseelsorger?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also der in unserer Schule istpraktisch wie ein Vertrauenslehrer, dem du alles erzählen kannst, was dich beschäftigt :)

Ich hab schon mal mit ihm über meine Schüchternheit geredet und er hat mir Tipps gegeben, wie ich mich im Umgang damit verbessern kann und so. Also, ich denke, dass man da auch wegen belangloseren Themen hingehen kann :)

Mobbing, Leistungsdruck in der Schule, familiäre Probleme, Probleme mit dem Lehrer usw.

Das fällt unter das "Beichtgeheimnis", oder unter die "Schweigepflicht", und geht Außenstehende nichts an !


Man kann diesen Leuten anvertrauen (werde ich nie machen :D) was bei einem grade so schlecht läuft, ob in der Schule, bei Freunden, oder Zuhause und diese versuchen dann dieses Problem zu lösen.

Wenn sie etwas belastet und sie mit niemandem darüber reden können.

Eig. bei allen Problemen...aber nur wenn du der Person vertraust sonst wird es nichts mit seelsorgerei

Was möchtest Du wissen?