Western Union - Betrag auf eigenes Konto überweisen

4 Antworten

Wenn es so teuer ist, von Western Union eine Überweisung auf dein eigenes Bankkonto zu machen, dann ist es vielleicht der günstigere Weg, mit der Kreditkarte Bargeld abzuheben und das dann auf dein Konto einzuzahlen. Bareinzahlungen auf das eigene Konto kosten bei allen mir bekannten Banken nichts und du hättest dann "nur" die üblichen Zinsen für deine Abhebung mit der Kreditkarte zu bezahlen. Wobei du auf diese Kosten auch ein Auge haben solltest..

Wenn du mal selbst deine Gehirnzellen anstrengen würdest, hättest du die Antwort auf der Internetseite von Western Union schon längst gefunden. Aber beachte die extremen Gebühren dafür! Die unterscheiden sich. Je nachdem, ob per Kreditkarte, per Überweisung oder bar an einem Western-Union-Schalter versendet wird.

Ok, also ist es möglich wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe.

0
@bjoern1285

Hallo Bjoern, hast du es dann tatsächlich ausprobiert und hat es geklappt? Bin in einer ähnlichen Lage :) Vielen Dank Ps. Warum sollte es illegal sein sich selbst Geld auf sein Bankkonto zu überweisen?

0

einer schreibt illegal der andere schreibt es ist erlaubt! was ist nun richtig?

Geld "anonym" nicht von und zu einem Konto überweisen

Gibt es eine Möglichkeit (ausser Western Union) Geld zu überweisen ohne, dass man das über sein eigenes Konto machen muss ? Und bei dem anderen soll das Geld auch nur irgendwo abgehoben werden, also auch nicht aufs Konto :)

...zur Frage

Wie glaubwürdig ist die Western Union Bank?

Habe neulich per Western Union eine Bargeldüberweisung ins Ausland vorgenommen. Nun, dazu kam es eigentlich nicht. Da ich kein eigenes Konto besitze, sondern eine Kontovollmacht über das Konto meines Mannes habe, gab ich natürlich dieses Konto bei der Belastung an. Kurz darauf erhielt ich eine email von Western Union, dass meine Transaktion nicht durchgeführt werden konnte, weil mein Name nicht, mit dem des Kontoinhabers übereinstimmt. Soweit so gut. Fall der Betrag (immerhin 280€) bereits von meinem Konto abgebucht sein sollte, würde man ihn mir in 3-5 Werktagen zurücküberweisen.

Das Geld war natürlich von meinem Konto seitens der Western Union abgebucht. Nun vergingen Tage um Tage und mein Geld kam nicht zurück auf mein Konto. Ich rief dort also zwischenzeitlich 4 mal an, um nach meinem Geld zu fragen. Einmal erzählte man mir etwas über Computerprobleme, einmal gab man mir eine Beschwerdenummer etc. jedesmal sehr nett und freundlich. Heute schreiben wir 14 Tage nach dem Tätigen der Transaktion und mein Geld befindet sich immer noch nicht zurück auf meinem Konto. Bin absolut ratlos was ich noch machen soll? Gibt es noch mehr solcherlei Erfahrungen mit der Western Union und wie kann ich mein Geld zurück bekommen? Danke, falls jemand Rat weiß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?