Western gerittenes englisch ausgebildetes Pferd englisch reiten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie stark western geritten ist das Pferd denn überhaupt - macht der Sattel den Unterschied? Oft habe ich bemerkt, das die Pferde gar nicht wirklich western geritten sind sondern man lediglich die Utensilien gewechselt hat. Frag den Besitzer und probier es aus.

Nur, weil ein Westernsattel auf dem Pferd liegt und es mit einem Hackamore geritten wird, heißt es noch lange nicht, dass dieses Pferd tatsächlich auch Western geritten ist. Du schreibst ja auch selber, die Besitzer sagte, es wurde englisch ausgebildet.

Die Ausrüstung macht nicht zwangsläufig die Reitweise.

Ich würde sagen, das hängt davon ab, wie lange das pferd jetzt western geritten wurde. Frag doch mal die/den Besitzer/in. Wenn er erlaubt, es zu probieren, dann versuch es. du wirst dann schon merken, ob sich das pferd überrümpelt und verwirrt vorkommt(dann bitte aufhören) oder ob es willig mitmacht. Aber eines noch: bitte fang nicht an, beides zu machen. einige dich mit besitzer/in und evt. anderen reitern des pferdes auf EINE reitweise. Beides würde das pferd sicher verwirren. Liebe grüße

sunnysammy 12.06.2014, 07:31

Was ist so schlecht daran beides zu machen? Ich kenne durchaus Pferde, bei denen beides funktioniert und die un beidem recht erfolgreich sind.

1

Was möchtest Du wissen?