Wessen schuld ist es, wenn man im Beruflichen Leben keine Arbeit findet?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Selber schuld! 50%
Zum teil ist man selbst schuld. 50%
An was ganz anderes. 0%
Das kann man so pauschal nicht sagen. 0%
Wegen das deutsche Schulsystem. 0%

6 Antworten

Zum teil ist man selbst schuld.

Ich kenne so viel junge Leute, die einfach keine Ziele im Leben haben, die meinen, die Welt schuldet ihnen was bzw. die Welt hat nur auf sie gewartet. Der Lernwille in der Schule war aus jenem Grund ehr mässig - die Leistungsbereitschaft und der Leistungswille sind ebenso. Muss man sich da noch wundern, dass man in einer "Knowledge Economy" wie Deutschland eher Mühe hat, einen guten, interessanten Job zu bekommen? Wir sind halt mehr das Land der Denker, denn der Schrauber und Handwerker -- und auch bei diesen Jobs kann man nur richtig gut sein, wenn man halt ein bisschen sein Köpfchen betätigt.

Bevor ich die Pauschalitätsecke gestellt werde: Natürlich gibt es Ausnahmen. Viele sogar. Es geht mir auch nicht um ein Bashing der jungen Generation sondern um die Wiedergabe meiner Beobachtungen als gut ausgebildeter Akademiker, der auf der Suche nach Mitarbeitern ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neukalkentfern
17.12.2015, 01:50

Hey,

deine Aussage klingt leider für mich so in etwa: Wer kein gutes Zeugnis/Noten erzielt, ist in unseren Arbeitsmarkt "wertlos" und muss vielleicht ein schlecht bezahlten Job annehmen. 

->Da muss man sich auch nicht wundern, warum wir so viele Arbeitslose haben.

0

Es liegt wirklich an einem selbst, auch wenn man nicht der Intelligenteste ist, kann man sich durch Fleiß viel erarbeiten, genauso ist es andersrum, aber auch mit schlechteren Noten kann man einiges erreichen, ich hab beispielsweise mit einer 4 in Mathe einen Ausbildungsplatz in einem technischen Beruf bekommen, weil ich sozial extrem engagiert bin:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neukalkentfern
17.12.2015, 01:58

Man kann Menschen schlecht zu etwas zwingen, wofür man sich nicht interessiert.

0
Kommentar von Katifram
17.12.2015, 22:44

hab ich etwa derartiges behauptet? 😐

0

Selbst wenn das Schulsystem schuld sein sollte, bekommst du deswegen auch keine Arbeit. Einfach mal in die Zukunft sehen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Selber schuld!

Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy2001
17.12.2015, 00:12

obwohl ich die englische Fassung viel aussagekräftiger finde:

Every man is the architect of his own fortune

0

Wegen "das" deutsche Schulsystem ist wirklich eine selten geniale Auwahlmöglichkeit! Glückwunsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirndlschneider
17.12.2015, 00:38

Der Nominativ ist dem Dativ seim Tod......

1

Das "Böse System" - die "Böse Gesellschaft"  ....

----- laaangweilig -----

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?