Wespennestentfernung - zahlt die Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt so einen Insekten Schaum der ist Speziell für solche Fälle.

Einfach das Rohr tief in das Einflugloch halten und Lossprühen bis es rausquillt. Dann schnell in Deckung gehen damit ihr nicht gestochen werdet.

Und ja die Wespen Fressen eure Dämmung auf und dann habt ihr Kältebrücken und im Winter bekommt ihr dann Schimmel und könnt euer Holzhaus Sanieren.

Schnell Entfernen lassen das Nest.

Stirling 07.06.2011, 21:29

hier ist son Zeug.

Vielleicht gibts das auch billiger im Baumarkt.

http://schädlingsbekämpfungsmittel.biz/bekaempfungsmittel/insektizide/insektizider-schaum/bayer-garten-wespenschaum.html

0

Wespen bauen aus Holz und Speichel ihr Nest. Bei einem Holzhaus das eine etwas verwitterte Fassade hat, haben die Wespen ideale Bedingungen. Ein Wespennest kann einige Tausen tiere beherbergen. Sie tragen die Isolierung ab um Platz für ihr Nest zu schaffen. Aus diesem Nest kommen im Herbet hunderte neuer Königinen die im nächsten Frühjahr neue Nester bauen. Es kann also durchaus möglich sein das ihr im nächsten Jahr mehrere Nest am Haus habt. Es gibt durchaus preiswerte Schädlingsbekämpfer die ein Nest bekämpfen. ruf doch einfach mal einige an und Frage nach.

Wir haben eigentlich jedes Jahr Wespennester in unserem Gartenhaus. Bei euch in der Dämmung verschaffen sie sich wohl Platz, um ihr Nest bauen zu können. Deshalb tragen sie zunächst etwas von eurer Bausubstanz ab. Wenn ihr Glück habt wirds den Wespen im Sommer zu heiß und sie verlassen dann schon ihre neue Behausung. Sonst müsst ihr bis zum Winter warten. Wollt ihr sie vorher loswerden wirds schwierig. Man kann den Schädlingsbekämpfer rufen, der ein wirklich agressives Kontaktgift sprüht. :(( Wenn ihr einen Imker kennt, kann der euch vielleicht auch helfen. Aber bitte nicht selber herumexperimentieren. Das kann ins Auge gehen!!

Feuerwehr rufen und das Nest Entfernen lassen. Dann hat man auch Ruhe. Wenn die Wespen Schaden am Holz hinterlassen haben zählt das eigentlich als natürliche zerstörung. Ob das die Versicherung abdeckt müsste man im Vertrag lesen den Ihr dazu abgeschlossen habt .andernfalls die Versicherung anrufen und Nachfragen.

Moin, in der Hausratversicherung ist das Enrfernen von Wespen nicht versichert. In der Gebäudeversicherung wird es versichert sein, wenn der Vertrag noch nicht sehr alt ist, es sei denn, ihr habt "nur" eine Basisabsicherung vereinbart.Wespenfraß, das habe ich noch in keiner Bedingung gelesen, dass das versichert ist. Einfach mal beim versicherer anrufen, die geben sicher gerne auskunft, ggf. geben die gleich Tipps, was man tun kann.Da Ihr über einen Versicherungsvertreter versichert seid, der Euch dort berät, am Besten den anrufen, das geht meist schneller und man bekommt normaler Weise gleich eine Antwort, mit der man was anfangen kann.

Wenn Insektenfrass in der Gebäudeversicherung mit abgedeckt ist, könnte diese den Schaden ggf. bzahlen. Die "Hausrat" nicht, den es ist ja das Haus und selbst.

Eine Versicherung wird da wohl eher nicht bezahlen - fragt doch mal der Feuerwehr nach. Es gibt aber auch ein Sprühgift gegen Wespen ....!!!!..........und so schnell fressen die euer Haus nicht auf - im Winter ist der Wespenflug eh vorbei, dann könntet ihr das Loch zumachen.

hauseltr 07.06.2011, 21:20

Wespen sind erstmal geschützte Tiere, die Beseitigung ist strafbar.

Ausnahme: Gefährdung von Menschenleben.

Das Wespen werden die Bausubstanz eueres Hauses wohl kaum in Mitleidenschaft ziehen.

Schäum das Loch im Spätherbst aus, wenn du Angst um den isolierwert hast.

1
Dracon94 07.06.2011, 21:34
@hauseltr

Das Wespen werden die Bausubstanz eueres Hauses wohl kaum in Mitleidenschaft ziehen.

was macht dich da so sicher?

0
OchMa 11.05.2016, 12:50
@Dracon94

Da kann man glaub ich ganz schön blechen, wenn man die Wespen vergiftet.  Mein Vater war bei der Feuerwehr und wenn da jemand wegen Wespen anrief durften Sie nichts machen, weil sie eben geschützt sind.  Ausnahme ist glaub ich bei einem Kindergarten oder sowas.

0

in der regel ist das entfernen von wespennestern mitversichert, bei guten wohngebäudeversicherungen zumindest

Weder die Hausrat (Feuer / Einbruch / Raub / Diebstahl, Leistungswasser ,Sturm & Hagel) ,noch die Wohngebäudeversicherung (Feuer /Leistungswasser / Sturm /Hagel) noch derenZusätze decken diesen "Allmächlichkeitsschaden" ab..HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?