Wespennest vernichten

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kältespray, Insektenspray

und wenn nichts mehr krabbelt und fliegt, einfach abfegen

Danke für die Antworten. In diesem Falle ist es so, dass das Einflugloch vielleicht einen cm groß ist, so dass man das Nest gar nicht sehen kann.Wir haben ein Holzhaus, und wo die Bretter an das Dachstoßen, sind im Abstand von 20 cm etwa 5 cm Zwischenraum. Darüber ist eine lange Latte befestigt. Ich habe schon 3 Mal Wespenschaum dareingeblasen, in jede Ritze mehrere Tempotaschentücher gesteckt, doch sie schwirren immer noch und suchen und finden Wege zum Nest. Das wäre auch für Fachleute ein Problem. Heute Abend werde ich es wieder mal versuchen. Zm anderen ist es ein Platz, wo die Wäsche aufgehängt wird.

Das darfst du nicht einfach so.Die sind geschützt.

Du kannst aber mal in deiner Stadt oder Gemeinde nachfragen.Wir hatten mal einen ehrenamtlichen "Wespenbeauftragten",der hat ein Nest bei uns umgesiedelt.

Ansonsten gibt es vielleicht in eurer Nähe sich eine Naturschutzorganisation,z.B. den Naturschutzbund,die dir vielleicht weiterhilft.

ursula39 23.06.2011, 11:16

Vielleicht auch noch der Umweltminister persönlich ? ts ts ts ...

0

Bewaffne dich mit einem Messer. Nimm eine Plastiktüte, umschließe damit das Nest und trenne es mit dem Messer schnell ab, so dass es in die Tüte fällt. Dann bindest du die Tüte zu und bringst das Nest dahin, wo es niemanden stören kann, z.B. in den Wald.

Darfst du nicht selber machen. Das machen meist Imker, die dazu von der Gemeinde/Stadt beauftragt werden.

Darfst selbst nix machen , die stehen unter Naturschutz !

Es hilft der Kammerjäger...

Warum willst Du es vernichten - frage mal bei der Feuerwehr nach....

Was möchtest Du wissen?