Wespennest unter dem Balkon, kann nicht raus, wer weiß Rat?

18 Antworten

das ist definitiv sache deines vermieters. melde es sofort. er muss eine firma beauftragen die das nest entfernt. und kosten entstehen dir auch nicht. hatte vor 2 jahren das gleiche problem. mach bloss nichts auf eigene faust, das ist lebensgefährlich. ach und falls der vermieter im urlaub ist kannst du eine firma beauftragen. dein vermieter muss dir die kosten dann ersetzen. sollte er es nicht tun, anfechten, er ist dazu verpflichtet.

Wenn es wirklich eine Gefährdung gibt, entf ernt die Feuerwehr das Nest. Selbsthilfe ist hier verboten. Naturschutz.

Ja Wespen sind geschützt. Aber es gibt ein Spray was man anwenden kann. das Srpühst du auf die Fläche auf der das Nest ist also auf die Terrasse und das 1-2mal am Tag bald ist alles Tod. Ich frage mich allerdings warum das verkauft wird wenn wespen geschützt sind.... naja. mir kanns egal sein. Ich habe keine Wespen. Aber ruf am besten bei der Feuerwehr an damit die das wegmachen. Kostet hast leider was.

Es ist nur ne Bestimmte Wespenart, die geschützt ist. Die kommen hier bei uns ganz selten vor. Frag mich aber nicht, wie die noch heißen. Mußt mal googeln.

0

Was möchtest Du wissen?