Wespennest am Rolladen?!

6 Antworten

Wespennester stehen unter Naturschutz. Erkundige dich mal bei der Feuerwehr, die setzen solche Nester um.

am besten vorsichtig... die reagieren sehr intensiv wenn es um ihr nest geht... also alle außenfenster schon mal zumachen....

 

am besten wäre es es von außen auszuräuchern.... also in der nähe schwer rauchiges hinzustellen..... danach das nest entfernen wenn sich die hauptbrut verzogen hat....

 

wichtig:

 

unbedingt wissen ob es nicht doch bienen sind, die sind geschützt und müssen von imkern oder anderen stellen die es dürfen entfernt werden....

Macht das Loch zu und das Nest weg. Noch ist es klein, und die Wespen fangen woanders von neuem an.

Wespenkönigin, Hornisse oder sonstwas?

Hallo

Haben am Dachboden in schwer erreichbarer Höhe ein sehr grosses Insekt gesichtet. Kann jemand erkennen ob es eine Hornisse, eine Wespenkönigin oder sonstwas ist? (siehe beigefügten Foto)

Es ist ja Frühling. Will verhindern dass dort ein Wespennest entsteht. Wespen haben wir aber sonst keine entdeckt.

Danke Peter

...zur Frage

Stinken Wespen?

Ich habe gerade entdeckt, dass ich wohl auf versehen eine Wespe zwischen meinem Rollo (welches innen ist) und dem Fenster eingesperrt habe. Als ich sie freilassen wollte und das Rollo nach oben geschoben habe, kam aus der Lücke ein Gestank. Kommt der evtl. von der Wespe?

...zur Frage

Wespe / Biene / Hornisse in Mauer?

Hi, eben hab ich auf meinem Balkon gesessen und gesehen, dass eine Wespe (o.ä.) in ein Loch in der Außenmauer geflogen ist. Es ist eine Backsteinmauer und das Loch ist in einer der Fugen.

Hab dann mal reingeguckt und gesehen, dass sich das Tier darin gedreht hat, vorher konnte ich nur einen komplett gelben unteren Hinterleib erkennen.

Als das Tier dann raus war, hab ich mal reingeleuchtet - vorne an war das Loch vom Tier kleiner gemacht worden - sah aus wie ein Stück Wespennest. Im Loch selbst war alles mit gelbem Staub / Pulver. Bin dann mit einem Schraubendreher rein - etwa 4cm tief (wird vom Vormieter sein - direkt da drunter ist ein zweites Loch, was aber verschlossen ist).

Das Pulver roch wie Honig.

Nach 10 Minuten kam das Tier wieder und hat sich die ganze Zeit nur in der Nähe des Lochs aufgehalten - denke Mal, es hat gemerkt, dass da was drin war. Genau erkennen konnte ich es nicht - für eine Wespe zu "dick" und zu dunkel. Für eine Biene zu wenig Haare...also Hornisse?

Was ist das für ein Tier?

Meine Frau ist gegen Wespen und Hornissen allergisch und ich habe auch keinerlei Lust gestochen zu werden.

Kann ich das Loch einfach zu machen mit Putz?

Gruß Jannomag

...zur Frage

Wespe im Blumenkasten - Wespennest?

Vor einigen Tagen ist mir lose erde auf dem Boden unter einem meiner Balkon

kästen aufgefallen. Gestern habe ich dann beobachtet wie eine Wespe (?) unten aus dem Loch im Blumenkasten gekrochen kam. Sie fliegt weg und kommt kurz danach wieder zurück. Ich glaube mit Beute. Dass ich direkt neben dem Blumenkasten sitze stört sie nicht. Keinerlei Agression.

Unten im Kasten sind Tonkugeln, vermischt mit Erde.

Ist dort ein Nest im Kasten? Handelt es sich um eine Wespe? Die Fotos sind leider unscharf, sie hat nicht still gehalten ;-)

...zur Frage

Wespennest entfernen oder nicht?

Hallo zusammen,

ich habe soeben entdeckt, dass sich auf meinem Balkon, an einem Holzschrank, ein Wespennest befindet. Ich habe die Wespen in den letzten Wochen zwar dort hinfliegen sehen, aber immer nur vereinzelt und bin daher nicht unbedingt auf sie aufmerksam geworden. Nun ist dort aber eben ein Nest und ich frage mich, ob ich es zwingend entfernen lassen muss? Da sie mich in keiner Weise stören oder vermehrt auftreten, denke ich eigentlich, dass ich sie dort wohnen lassen kann oder? Wenn sie mich nicht stören, wieso sollte ich sie vertreiben?

Da ich aber keine Erfahrungen mit Wespennestern o.Ä. habe, möchte ich gerne hier um Rat fragen. Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir helfen.

Vielen Dank bis dahin :-)

...zur Frage

Wespen: Warum kommen Wespen zu meinem Fahrrad?

Hallo!

Wenn ich im Sommer mit dem Fahrrad unterwegs bin und z.B. an der Ampel stehe oder am Ziel mein Fahrrad parke, schwirrt immer wieder eine Wespe um meinen Fahrradreifen oder die Kette herum.

Das habe ich tatsächlich auch bereits bei anderen Fahrradfahrern bemerkt (also es liegt nicht etwa daran, dass mein Fahrrad mit irgendwas beschüttet wurde oder eine bestimmte Farbe hat). Meist schwirrt auch nur eine einzelne Wespe um das Fahrrad - nicht etwas um mich als Fahrer.

Hat jemand eine Erklärung dafür?
Liegt es irgendwie an dem Geruch des Kettenöls oder der Reifen?
und nein - am meinem Fahrradparkplatz Zuhause ist auch kein Wespennest. :D

Schon mal vorab vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?