Wespen unter dem Dach, was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey ich bin zwar erst 15 aber mein Bruder hatte es vor kurzem auch das er Wespen unter den Dachziegeln hatte der hat immer wieder das Nest angegriffen und dann mit einem insektenspray die Wespen abgesprüht damit die Wespen verwirrt sind und abstürzen und auf die abgestürzten ist er draufgetreten es wurden immer weniger irgendwann hat er in das Nest reingesprüht und die Königin ist abgehauen und sobald die Königin weg ist kommen keine mehr wieder das nächstes Jahr wieder welche kommen kann man nicht verhindern 

jenshiller 27.07.2016, 15:43

Hey KungFuPanda,

es ist egal, ob du 1,5, 15 oder 150Jahre alt bist.

Viele Erwachsene schreiben derartigen Unsinn....

Danke f.d. Hinweis.

Ich möchte die Tiere aber ungern vertreiben, bzw. töten.

Ein Imker kommt da auch nicht dran, leider.

Danke dir dennoch

0

Ein Netz unter den Dachpfannen einziehen lassen. Das ist aber viel Arbeit und dementsprechend teuer.

Dann gibt es noch Vergäller, die legt man unter die Dachpfannen und die Wespen mögen den Geruch nicht. Das gibt es aber nur vom Kammerjäger. Das ist glaube ich auch giftig.

Im Winter verschwinden die Wespen.

Anschließend könnten Sie die Einfluglöcher verstopfen, damit in der kommenden Saison nicht wieder eine Königin einfliegen und einen neuen Staat gründen kann.

Warte bis zum Herbst. Dann kannst du die Nester ganz einfach entfernen. Wespen fressen Stechmücken und können die Biester schön dezimieren. Der Mensch ist als Feind nicht vorprogrammiert. Wenn du die Wespen mit langsamen Bewegungen verscheuchst, wirst du nicht gestochen. Alles in allem sind Wespen nützliche und für den Menschen harmlose Tiere.
Es sei denn, dieser Mensch ist ein ängstlicher Hysteriker.

Paral! Und davon eine ganze Menge! Wir hatten 3 Jahre lang auch Besuch von Wespen und Hornissen - und die können schon recht lästig sein.

Einfach abwarten, bis die Schwalben, die Du ja auch unter dem Dach hast, die Wespen gefressen haben.

Was möchtest Du wissen?