Wespen und deren Vermehrung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wespen sterben alle im Winter, nur die Königin bleibt zurück und sucht sich nach ihrer Winterstarre einen neuen Unterschlupf um ein neues Volk zu gründen. :)

aber wenn sie das nest gut fand, bleibt sie. . . . und hat nächstes jahr wieder einen staat unter deinem fenster.

0
@frauknieweich

Ich kann die Königin mit Nest umbetten und woanders überwintern. Frage: Ich meine sucht die Olle dann auch noch im Frühjahr was neues? Denn die Abgrabung wird zu gemacht, das Überwinterungsquartier wird nur das überleben sichern. Ich setze das Nest dann woanders hin, wo es trocken ist übern Winter. Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Ach ja und muss ich bis zum Frost warten, oder beginnt der Prozess des Winterlagers schon früher?

0
@frauknieweich

Unsinn! Die alte Königin stirbt ebenso wie alle Arbeiterinnen und Drohnen zum Ende des Herbstes. Das Nest wird aufgegben und wird auch im nächsten Jahr nicht wieder bezogen. Lediglich die Jungköniginnen, die zum Ende des Wespenstaates schlüpfen, suchen sich einen Platz zum Überwintern und gründen dann im nächsten Jahr ein neues Nest.

2
@frauknieweich

nein, das alte Nest wird nicht wieder bezigen.Jedes Volk baut ein neues Nest, jedes Jahr.

2
@Luftkutscher

Alles klar. Danke.
Also wenn der erste Frost da ist ziehen keine Jungköniginnen mehr um so denke ich, kann man das weiter Eingrenzen, meine zeitlich gesehen? Sterben nach Umzug der Jungköniginnen umgehend die Arbeiterwespen? Das könnte ich kontrollieren, was so abgeht. Momentan summt es gewaltig, da ist richtig was los. Ich habe in der Abgrabung vom Kellerfenster aus einen Top Blick auf die Landebahn mit Eingang. Ich warte gerne, denn wegmachen ist feig, die Dinger sind nützlich und stören gar nicht. Aber ich will meine Abgrabung nicht erst zu Weihnachten mit dem Lichtschacht versehen.

0
@Terezza

Um den 10.Oktober noch vor dem Frost war der Spuk vorbei und das Nest verlassen. Der Umzug fand nur ein paar Tage vorher statt, soviel ich das mitbekommen habe.

0

Das Nest wird zum Ende des Jahres (Spätherbst) aufgegeben und alle Arbeiterinnen, Drohnen und sogar die alte Königin sterben. Lediglich die Jungköniginnen fliegen aus und suchen sich einen Platz zum Überwintern. Diese gründen dann an einem anderen Platz jeweils ein neues Nest. Das alte Nest wird nicht mehr bezogen.

Hallo Automatik1, keine Sorge die Plagegeister sind mit dem ersten Frost verschwunden. Nur die Königinen für nächstes Jahr überwintern in einem Unterschlupf. Sie nutzen auch niemals das gleiche Nest zweimal! Jetzt im Herbst werden die Wespen bösartig weil sie das Ende spüren. Deshalb einfach noch ein paar Wochen Abstand halten MfG

Was möchtest Du wissen?