Wespen bauen ihr Nest direkt über meiner Haustüre. Wie kann ich sie OHNE GIFT davon abhalten? Woanders würde ich es lassen aber direkt an der Türe...?

2 Antworten

Wenn es ein frei hängendes Nest ist, dann kannst Du es ruhig dort belassen. Es handelt sich dann entweder um die Sächsische Wespe oder die Waldwespe und diese beiden Arten sind weder aggressiv, noch werden sie lästig. Die lästigen Arten wie die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe bauen in Höhlen oder dunklen Räumen. Leider fallen die Nester der harmlosen Arten immer wieder sinnlosen Vernichtungsaktionen zum Opfer, weil sie eben aufgrund ihrer Bauweise sichtbar sind.

Es wird nicht freihängend. Die, die ich sehe kriecht in die Ritze.

0

Wir brennen das Nest immer weg. Die heimkehrenden Wespen saugen wir auf, damit sie kein neues bauen. Das ist ethisch nicht korrekt, aber eine bessere Lösung haben wir bisher nicht gefunden.

Wahrscheinlich fallen euren sinnlosen Vernichtungsaktionen die Nester der harmlosen ubd nicht lästigen Arten zum Opfer. Die beiden lästigen Arten bauen keine frei hängenden Nester.

0
@Luftkutscher

Zu deiner Beruhigung. Wir suchen die typischen Stellen regelmäßig ab und warten nicht bis es gebaut ist. Wir entfernen schon bei der ersten Bautätigkeit.

Wir leben hier total ländlich. Sie werden schon ein Esatzquartier finden. Aber am Haus, Terrasse oder am Kinderspielplatz wollen wir sie nicht haben.

0
@Realisti

Aber wenn ihr sie abfackelt sind die nicht mehr in der Lage ein anderes Quartier zu finden. Wespen fressen am Tag hunderte von Fliegen - sie stehen unter Naturschutz. Ich will ja auch nicht, dass sie direkt an meiner Haustür bauen aber ich lass mir auf jeden Fall was einfallen, ohne sie zu töten!! Vielleicht gibt es ja irgendwas, was sie nicht riechen können oder so und sie sich dann nicht niederlassen

0

Wespennest - immer wieder - Was tun?

Letztes Jahr hatte ich an der Seite meiner Garage unter dem Dach (Holz!) ein Wespennest. Das habe ich jedoch tolerriert- die Wespen taten mir nichts und ich tat den Wespen nichts. Sie wirkten sehr friedlich auf mich, also habe ich sie gelassen. Ich habe mich informiert und erfahren, dass ich im Winter das Nest problemlos entfernen kann - also habe ich das getan. Ich habe auch gelesen das das Nest im Winter leer sein sollte, war es aber nicht! Als ich das Nest im Januar entfernte vielen 3 Wespen herraus, die dann leider aufgrund der Jahreszeit starben. Das Nest konnte ich jedoch nicht 100%ig enfernen, da sich die Wespen tief ins Holz reingebohrt haben, dh. Teile davon sind noch da. Anfang diesen Monats habe ich entdeckt, dass eine Wespe wieder an der Garage ein Nest baut - diesmal aber DIREKT bei dem Garagentor. In kurzer Zeit wurden es 4 Wespen, die mich immer wenn ich meine Garage öffnete oder schloss umkreisten oder sich auf mich setzten - das finde ich nicht so lustig- ich bin ALLERGISCH auf Wespenstiche. Ich habe gelesen das man in Anfangsstadien das Nest noch entfernen kann und die Königin dann woanders baut - das habe ich beim nächsten Regen dann auch getan (Ich hatte Angst sonst gestochen zu werden). Jetzt habe ich festgestellt das wieder gebaut wird - und zwar ZWEIMAL! Zwei kleine Nester gerade mal 80cm voneinander entfernt - beide direkt über der Garage (Tischtennisball klein). Es sind so ca. 6-8 Wespen und auch diese wirken sehr aggresiv auf mich und finden es nicht toll, wenn ich mein Garagentor öffne (Das früher oder später an ein größeres Nest heranreichen wird!!!) Ich will Wespen eigentlich nicht schaden, aber ich denke sie werden sich früher oder später von mir und dem Öffnen meines Garagentors angegriffen fühlen und als Allergiker will ich nicht gestochen werden. Was soll ich tun??? Ich bin ratlos- alles was ich so über Wespen lese, scheint auf meine Wespen nicht zuzutreffen. Aber zum Umsiedeln scheint das Nest noch zu klein zu sein. Kann mir irgendjemand helfen?

...zur Frage

Wespe oder Wildbiene?

In einem nistkasten haben sich Bienen oder Wespen eingenistet.

Nur kann mir jemand sagen was es nun Wirklich ist? Wie Wespe sieht es nun auch nicht direkt aus.

...zur Frage

Bauen Wespen im Folgejahr wieder an der selben Stelle ihr Nest?

Hallo Zusammen. Ich wohne in einem älteren Holzhaus. Dieses Jahr haben wir an einigen Stellen, auch in der Fassade, Wespennester gehabt. Diese haben uns wenig gestört, da es keine der agressieveren Sorten waren. Deswegen haben wir die Nester auch nicht entfernt. Nun sterben diese Wespen ja und im nächsten Frühling suchen die neuen Königinen neue Plätze um das Nest zu bauen. Nun meine Frage. Bauen neue Königinnen am selben Ort ein Nest, wo bereits ein altes ist. Oder gleich daneben? Oder kann man davon ausgehen, dass keine Nester in der Nähe von alten Nestern mehr gebaut werden? Besten Dank für die Beantwortung

...zur Frage

wie kann ich wespen davon abhalten in der nähe von meinem haus zu sein?

ich hätte kein problem ein nest auszurotten :)

...zur Frage

wie bauen bienen wespen und so ihr nest?

wie bauen bienen,wespen ect. ihr nest und aus was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?