Wespe baut sich ein Art roserne Watte in Fensterrahmen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es war sicher eine wildbiene, die könnten stechen, aber sie tun es nicht. sie sind null aggressiv

Diese Antwort ist garantiert nicht die objektiv hilfreichste, die Fragen hat nur Frank alle beantwortet.

0
@Terezza

Korrekt, aber sonst sind ja deine Antworten auch sehr hilfreich....

:-))

0

Warum schreibst du mehrmals das Gleiche und was ist roserne Watte?

Weil da stand das es nicht veröffentlicht wurde und diese rosa watte ist in meinem fenster gewesen weiß selbst nicht was das ist

0

Erstens wars keine Wespe, sondern eine Wildbiene(Solitärbiene). Zweitens sind die Tierchen total harmlos, und drittens sind sie auch noch nützlich. Es ist besser, Fragen zu stellen, ehe man tötet: Das wussten schon die Revolverhelden im wilden Westen.

Und es werden immer wieder welche kommen, weil die Stelle interessant ist, um Bruthöhlen anzulegen. Spachtel die Fuge zu, dann suchen sich die Solitärbienen einen anderen Platz, und du brauchst sie nicht sinnlos zu töten.

Geht auch netter die können bestimmt auch stechen ;)

0
@Fr3akii69

Nein geht nicht netter, und die können nicht stechen. Wenn du schon keinen blassen Schimmer hast, solltest du wenigstens zuhören. Und Solitärbienen googeln ist nicht verboten.

0
@frank1968

die stechen aber die tun es nie ohne bedrohungvdu muss die schon richtig dafür reizen damit die das tun

0
@123lukas321

Ich weiß, dass das oft behauptet wird: aber ihr Legestachel ist muskulär nicht gut genug ausgestattet, um durch die Haut zu dringen, und eine Giftblase haben die Arten, von denen ich hier ausgehe, auch nicht.

0
@frank1968

Auf solche unfachlichen und unhöfflichen Kommentare kann ich verzichten Frank ;) Ich bin zwar erst 16 und damit noch nicht so reif wie ein Erwachsener sein sollte aber dein Verhalten kann man mit dem Verhalten und Verstand eines 12 Jährigen vergleichen ;) Man lernt aus fehlern so funktioniert das Leben.

0
@Fr3akii69

@rank 1968: wozu haben sie einen stachel, wenn sie keine giftblase haben?

daß sie kaum durch die haut stechen können, glaub ich auch.

0
@Fr3akii69

Unfachlicher und unhöflicher Kommentar? Wo lebst du denn? Klar, sicher nicht in dem Tonfall, den du dir gewünscht hättest, an der Fachlichkeit besteht aber nicht der mindeste Zweifel. Das ist doch aber das entscheidende, wenn man Fragen stellt. Wenn du nicht damit umgehen kannst, dass andere empört darüber sind, ich auch, wie du ohne jede Notwendigkeit schützenswerte Insekten nieder machst, stell solche Fragen nicht öffentlich.

0
@Terezza

Steht doch schon bei Frank. Oder kommst du mit dem Begriff "Legestachel" nicht klar?

0
@Terezza

@Terezza Der Stachel dient hauptsächlich als Legestachel(wie der Außenlegestachel bei Schlupfwespen, mit dem sie übrigens auch zustechen können). Er ist nicht gegen Säugetiere oder Reptilien einsetzbar, sehr wohl aber gegen andere Insekten oder gegen Spinnen.

@Fr3akii69 Auch ich kann meinen Ärger nicht immer runterschlucken. Wer sinnlos Leben vernichtet verursacht bei mir eben Brastigkeit. Und so böse war die Antwort nun auch nicht. Wärst du gerne gelobt worden, oder was?

0
@Spaghettus

Das ist ja echt unglaublich: da kommt zu dieser Frage eine einzige echt kompetente Antwort von Frank, der ein Experte für derlei Fragen ist und dann wird dies von dem Fragesteller als unfachlich und unhöflich bezeichnet und mit einer beleidigung gekoppelt.

.

Lieber Fragesteller! Bevor du Tiere umsonst tötest, weil du keine Ahnung hast, solltest du vielleicht das nächste Mal erst die Frage stellen, dann eine sinnvolle Antwort abwarten und erst dann handeln. Frank hat nämlich recht in allem was er dir gesagt hat und du..... du solltest aus deinen Fehlern lernen, wie du selber dort oben gesagt hast.... ne Entschuldigung für die Beleidigungen wäre auch nicht schlecht....

0
@valentin301

@valentin301 und Spaghettus: ich bin ganz deiner meinung, so ne überreaktion würd ich höchstens von einem allergiker akzeptieren. heutzutage sollte eigentlich jeder wissen, wie wertvoll jede einzelne biene ist. und bienen von wespen zu unterscheiden sollte auch nicht schwer sein.

0
@Terezza

O.K., dann müssen wir jetzt also nur noch auf die Entschuldigung von unserem jungen Freund mit dem schwierigen Namen, an Frank gerichtet, warten........

0

Was möchtest Du wissen?