Weshalb wurden die Juden im Mittelalter verfolgt, wer hatte einen Grund sie zu jagen und wie lange dauerte diese Verfolgung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die leute haben halt damals immer einen sündenbock gebraucht und außerdem haben juden damals 'unehrliche' berufe gemacht wie geld leihen etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spellon 16.11.2016, 21:15

Aber nur weil ihnen die anderen Berufe verboten wurden. Das aber nur für dich, der Ersteller der Frage scheint zu faul zu sein für seine Hausaufgaben auch nur google zu benutzen und sich 20 Zeilen Text durchzulesen.

1

Einfach gesagt, überall wo Minderheiten in Gebieten existieren in denen eine Religion übertrieben ausgelegt wird, werden die Minderheiten verfolgt und nicht selten geächtet und gemordet. Das ist zum Teil auch Heute noch so in vielen Orten auf der Erde. Religionen bringen immer Gewalt mit sich, weil sie blind geglaubt werden müssen um zu existieren und das nur schlecht über kurz oder lang mit der Realität vereinbar ist, daher gibt es immer wieder Spannungen gegenüber Minderheiten in bestimmten Gebieten.

Die Leute nehmen alles in Kauf um ihre Ansichten zu verteidigen, wenn es sein muss leben sie sogar nach dem Prinzip; nach mir die Sintflut, um ihre Glaubensansichten zu vertreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?