Weshalb waren früher die CO2 bzw. Stickoxidwerte nicht so hoch wie heute?

10 Antworten

Es fuhren ja bereits vor zwanzig Jahren wesentlich weniger Autos auf den Straßen rum als heute. Das wird ja immer mehr.

Und die Staus, die Du erwähnst tragen natürlich dazu bei. Unsere Anzahl und Beschaffenheit der Straßen in D sind dem Verkehr lange nicht mehr gewachsen.

Ja, früher gab es keinen Kat, weder für Benziner noch für Diesel. Die Diesel rußten aus dem Auspuff das man nur noch schwarz sah, besonders die Lkw`s.

Heute haben fast alle einen Kat und die Auspuffgase sind sehr Sauber geworden, dafür sind aber jetzt die Werte von Co2 und Stickoxide viel höher, warum? ?Wahrscheinlich? weil sich der Anteil der Fahrzeuge  vervielfacht hat.

Damals war der Verbrauch der Fahrzeuge wesentlich höher, Heute wesentlich geringer und trotzdem........

Man muss einfach irgendwas finden um zu Meckern, s. Glühbirne. Die neuen sind viel Schlimmer aber nein die Wirtschaft muss angekurbelt werden, neue Glühbirnen die Sch.... sind.

Alles ist gegen den Diesel nur ist der so schnell nicht Tot zu kriegen. Und wenn es nicht die Werte sind dann wird halt etwas anderes gefunden, keine Angst das kommt so.

Leider alles falsch, außer der richtigen Bemerkung, dass früher alles buchstäblich viel dreckiger war. 

1
@Smartass67

Leider alles falsch, außer der richtigen Bemerkung, dass früher alles buchstäblich viel dreckiger war.

Wie bitte? Gab es damals schon Kat´s? (Kat in D seit 1984, ist für dich vielleicht schon Damals) Hat Heute nicht fast jeder einen Kat im Fahrzeug? Und die Fahrzeuge haben damals nicht viel Sprit verbraucht? (10L war Damals der Durchschnitt)

Seit Damals sind es nicht mehr Fahrzeuge geworden? (ca. 4 Millionen 1960 und ca. 45 Millionen 2017) Also kaum mehr oder?

Wo lebst du eigentlich.

2
@Lottl07

Falsch ist die zentrale Behauptung

jetzt die Werte von Co2 und Stickoxide viel höher,

0
@Lottl07

Es ging bei der Frage um deutsche Städte und da ist die Luft besser geworden.  Wo lebst Du denn - oder hast Du etwas Mühe mit Lesen und Verstehen?

0
@Lottl07

P.S.: "KAT's" ist das die legasthenische Variante vom Musical Cats? Seit wenn schreibt man einen Plural mit Apostroph? Noch nie, in keiner Sprache der Welt.

Und selbst wenn dem so wäre, was nicht so ist, dann hieße das ausgeschrieben was? Katalysators! Brrrrrr.... schwerer PISA-Alarm.

Der Plural von Katalysator ist immer noch Katalysatoren. Also KATen... wenn schon aber das sieht auch lächerlich aus. Im Zweifel einfach bei Abkürzungen beim Singular bleiben. ;)

0

Zuerst mal gibt es soweit ich weiß keine Grenzwerte für den CO2-Gehalt der Luft, da es sich im Unterschied zu den Stickoxiden zwar um ein Treibhausgas handelt, aber nicht um einen Giftstoff. Von daher vergleichst du hier Äpfel mit Birnen. Es gibt nicht so was wie "CO2-Alarm". Kohlenmonoxid (CO) ist schon wieder eine andere (giftige) Substanz.

Dass Diesel ein großes prinzipielles Problem mit dem Stickoxid-Ausstoß haben, das sich höchstens mit technischen Krücken wie Harnstoff-Zusatz teilweise eindämmen lässt, war immer schon klar. Das ist mal leider der zugrunde liegenden Chemie geschuldet. Das ist der Grund, aus dem Toyota lieber die Hybridtechnik entwickelt hat, statt komplett auf den Dieselzug aufzuspringen. Aber die deutsche Politik hat sich natürlich weitgehend vor den Karren der heimischen Autoindustrie spannen lassen und sinnvolle Regelungen blockiert, so lange es irgend ging.

Ja, sehr wohl wurden sinnvolle Regelungen vermieden, z.B. eine Anhebung des völlig lächerlichen Grenzwertes auf ein sinnvolles Niveau.

0

automumien bilden verboten?

sind automumien bilden verboten(walpurgisnacht)

...zur Frage

Lohnt es jetzt noch Diesel zu fahren?

Hallo, ich muss mir jetzt ein neues Auto kaufen, und Diesel wäre für ich Kostenmäßig schon sinnvoll.

Was sagt ihr zu der politischen Lage? Muss man damit rechnen dass man mit Diesel Euronorm 3 (Grün) in den nächsten 5 Jahren nicht mehr in die Stadt fahren darf?

...zur Frage

Wieso sind die Spritpreise derzeit wieder so hoch?

...zur Frage

Warum ist die KFZ-Steuer für Dieselfahrzeuge so lächerlich hoch?

Warum soll ich für ein Dieselfahrzeug fast das doppelte an KFZ-Steuern im Jahr zahlen?

Es werden zwar ETWAS mehr Schadstoffe ausgestoßen, aber nicht so drastisch viel dass diese hohen Beiträge rechtfertigen. Unterm Strich stoß ich ja weniger CO2 aus, das Diesel auch oft wesentlich weniger verbraucht als ein Benziner.

Daher kann ich diese lächerlich hohe Besteuerung nicht nachvollziehen.

Ich bin 19 und hatte vor mir einen Diesel zu kaufen (weniger Verbrauch - mehr Druck von "unten") bei der Besteuerung aber kaum lohnenswert

...zur Frage

Mathe hilfe ....:).....bitte schnell Lösungsweg wäre nett

Hallo leute ich brauche hilfe bei mathe bei den folgenden aufgaben 1. Ein Unternhemen konnte seinen Umsatz in den letzten 15 jahren so steigern, dass er alle 5 Jahre um 80 % anwuchs. In diesem Jahr betrug der Umsatz rund 70 Millionen EUro wie hoch war der Umsatz vor 15 Jahren? 2. Von einem Pflanzenschutzmittel werden innerhalb von vier Tagen 40 % abgebaut. 1) wie viel Prozent der ausgebrachten Menge sind nach 16 tagen noch vorhanden? 2) wie viel mg sind von einer Anfangsmenge von 99,6 mg nach 18 tagen noch vorhanden? 3) berechnen sie den durchschnittlichen täglichen Abbau in Prozent. 3. Eine Tankstelle verkauft an einem Tag 3800 Liter Diesel und 7200 Liter superbenzin für insgesamt 13328 € . Am folgenden tag werden 3200 Liter Diesel und die doppelte Menge Super benzin als am Tag davor verkauft. Die einnahmen belaufen sich dann auf insgesamt 21726 €. Berechne den Preis für je ein Liter Diesel und Superbenzin.

Danke im vorraus verstehe diese aufgaben überhaupt nicht ..

...zur Frage

Diebstahl eines Minderjährigen - was nützt mir eine Selbstanzeige?

Hallo.
Ich bin am verzweifeln. Momentan habe ich keine Person, die für mich da ist und die mich versteht.

Ich bin wirklich sehr enttäuscht von mir selbst, denn ich klaue seit einer gewissen Zeit immer wieder in einer Drogerie. Hauptsächlich klaue ich Kosmetikprodukte, weil ich mich sehr unattraktiv fühle. Mein Selbstbewusstsein habe ich seit einigen Jahren verloren.

Heute durfte ich früher die Schule verlassen, weil ich schreckliche Kopfschmerzen hatte. Ich musste allerdings noch eine Stunde lang auf meinen Bus warten, weshalb ich in die Drogerie gegangen bin.

Als ich den Laden verließ, piepte es. Ich habe mich unauffällig verhalten und irgendwie hat auch** niemand reagiert.** Es lief mir also keine Person hinterher.

Ich bin zur Bushaltestelle gegangen, musste allerdings noch ein paar Minuten warten. Mein Herz pochte die ganze Zeit. Ich weiß auch nicht wirklich, warum ich geklaut habe. Eigentlich haben meine Eltern genügend Geld, aber ich hatte mein Geld bereits ausgegeben.

In der Straße, in welcher ich wartete, kam es zu einem Autounfall und deshalb auch zum Stau. Die Polizei wurde schnell informiert und fuhr zum Unfallort. Ich bekam Angst. Der Polizeiwagen fuhr direkt vor meinem Bus und wegen des Staus stand der Polizist der Beifahrerseite aus um sich schneller ein Bild vom Unfallort zu machen.

Ich dachte erst, dass er mich anspricht.

Nun habe ich schreckliche Angst, dass ich mit meinen Eltern rede. Vermutlich würde ich dann nicht mehr nach Hause kommen dürfen und ich fühle mich einfach schrecklich.

**Denkt ihr, dass ich die geklauten Dinge einfach zurück in die Drogerie bringen kann? Soll ich mich selbst anzeigen? Erfahren meine Eltern dann etwas davon?

Ich kann einfach nicht mehr :(**

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?