Weshalb wählen die Deutschen Merkel immer wieder?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo! Auch weil sie einen geraden Weg geht und zuverlässig ist. Immer berechenbar - auch für ihre Gegner

Ich wünsche Dir alles Gute.

Die Deutschen wählen sie nicht. Punkt 1
Punkt 2: Die Deutschen wählen den Bundeskanzler sowieso nicht, das machen die Parteien.

Also: ein bisschen besser informieren und ein bisschen besser formulieren.

das Volk wählt sie nicht direkt sondern die CDU Mehrheit im Bundestag, die haben sich da festgesetzt zusammen mit der FDP und die SPD ist dagegen und will mal wieder einen neuen Kanzler aber hat nicht geklappt weil keine guten Kandidaten zb Gabriel ist ein Witz aber Steinmeier könnte und sollte es mal werden ist aber schon mal gescheitert und wenig Chance aber es wird sich sicher wieder mal ändern

ca 2/3 der Deutschen haben keine CDU gewählt, also auch keine Merkel. Gab auch mal Zeiten, da hatte die CDU absolute Mehrheit. Vor Merkel.

Kommentar von Wolli1960
21.03.2016, 18:02

Die absolute Mehrheit auf Bundesebene erzielte die CDU/CSU zuletzt 1957 unter Konrad Adenauer.

2

Bei der politisch korrekten  fragmentierten Gehirnwäsche Tag für Tag ist das wohl kein Wunder mehr .

Oder warum meinst du hat man in Griechenland wieder den Topverkäufer des Heimatlandes  Griechenland  (zum 1Euro TArif )gewählt ,der nun schon die Einnahmen der Rentner um 50 % versteuern lässt aber Mogule immer noch keine Steuern zahlen ..

Der helle  Wahnsinn !

 Kognitive Dissonanz !

Die Bundeskanzlerin wird nicht vom Volk gewählt!

Weil Frau Merkel bis zum Zeitpunkt im vergangenen Jahr mit dem Zitat "Wir schaffen das", eigentlich keinen schlechten Job gemacht hat.

Es gibt immer irgendetwas zu kritisieren, auch an Entscheidungen, die bis zum oben zitierten Zeitpunkt getroffen worden.

Weiterhin fehlt die wirkliche Alternative unter den Parteien und Kandidaten, die in der Situation wären, an einer Regierungsbildung teilzuhaben. 

Dem Deutschen geht es im Allgemeinen recht gut, die Wirtschaft ist im Aufwind, es gibt alles, was das Herz begehrt. Somit gibt es kaum etwas zu beklagen.

Dies alles führte bis dato zu einer gewissen Beliebtheit unserer Kanzlerin.

Wie sich die Politik im Bereich "Asyl" usw. auswirken wird, werden wir spätestens bei der nächsten Bundestagswahl erfahren.

Im Übrigen wählt das Volk nicht den Kanzler, sondern lediglich die Parteien.


Erstmal man kann den Kanzler nicht direkt wählen wir können nur Parteien wählen die suchen sich ihre Aushängevisage aus.

Und da wir keine sonderliche Auswahl an großen Parteien haben wird die Mehrheitsmeinung immer bei den großen gemäßigten Parteien kleben bleiben.

Wenn man wirklich politische Stellung beziehen würde wäre das ja anstrengend und man wird gleich als Extremist verschrieen.

Da sollte man doch besser garnicht wählen, aber dann kommt ja immer diese fadenscheinige Aussage, "damit unterstützt man die bösen kleinen Parteien" als wenn die Staatsspitze jemals rote oder braune "Barbaren" die Führung übernehmen lassen würde.

Ist doch sowieso alles schon geklärt bevor die Wahlen überhaupt angesetzt werden, hinter den Kulissen sprechen zumindist die großen Parteien die Politik für die nächste Periode durch und setzen dann das um egal wer gewählt wird.

Weil alle anderen Politiker nicht ernst zu nehmen sind bzw. Noch weniger ernst zu nehmen als Merkel. Außerdem wählt der Bundestag die Kanzlerin nicht das Volk

weil sie schadenfroh darauf warten,wie Mutti den Karren aus dem Sumpf zieht.

Unter anderem sind doch erst Wahlen.

Abgesehen davon, dass sie Merkel nicht vom Volk gewählt wird - und ich kein Fan der CDU bin - bin ich doch der Meinung, dass sie einen guten Job macht. 

Oder hast du eine Alternative? 

Auf jeden Fall ist sie mir lieber, als der selbstherrliche und selbstgefällige Kohl war. 

Kommentar von voayager
21.03.2016, 00:26

die Linke könnte eine Alternative sein, allemal wenn Frau Wagenknecht die Führung inne hätte.

0

Weil viele sich nicht so mit Politik beschäftigen. Denn würden sie es, dann würden sie auch sehen dass keiner den sie je gewählt haben, auch dass gemacht hat, dass er im Vorfeld versprochen hat.

Die Merkel will offiziell dass in Syrien und anderen Gebieten Ruhe ist und ist gegen den IS. Jedoch produziert Deutschland weiterhin Waffen und verschifft sie ins Ausland. Noch dazu hat der IS viele Ölfelder, auch Deutschland kauft neben vielen anderen Ländern dort Öl ein.

Vielleicht, weil viele Leute doch an sie glauben.

Was möchtest Du wissen?