Weshalb sollte man in Regionen,in denen der Fuchsbandwurm vorkommt,nach dem Streicheln einer Katze dringen die Hände waschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil die Katze, der Zwischenwirt, die Zysten durch ihren Kot auwscheidet und angenommen eine Zyste bleib an ihrem Fell hängen und man streichelt diese, nimmt dann irgendwas in den Mund, ja dann kann sich der Wurm in deinem Darm bilden. Hier müssen zwar ein paar Dumme Zufälle zusammenkommen, allerdings ist es möglich! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
16.04.2016, 21:20

Unsinn! Selbst wenn eine Katze Zwischenwirt des Fuchsbandwurms sein sollte (was aber kaum vorkommen dürfte), würde sie keine Zysten ausscheiden!

0

Bei dem sogenannten Stubentiger entfällt das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die katze diesen haben könnte und die eier auf dich übertragen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen können Endwirt des Fuchsbandwurm sein und somit Eier ausscheiden. Diese Eier könnten im Fell der Katze haften und beim Streicheln an Deinen Händen haften bleiben. Wenn sie dann von Deinen Händen in Deinen Mund kommen, besteht die Gefahr, dass Du ein Fehlzwischenwirt des Fuchsbandwurms wirst. Allerdings ist  die Gefahr sehr gering, denn Katzen sind nicht der ideale Endwirt des Fuchsbandwurms, so dass die ausgeschiedenen Eier meis nicht gravid und infektiös sind. Die weitaus grössere Gefahr geht von Hunden aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit man keinen fuchsbandwurm bekommt!

genius....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?