Weshalb sollte ich demeter argwöhnisch betrachten?

6 Antworten

Hi Lloyd, was heißt hier "Propaganda" ? Sofern Mensch mit Tieren Geld verdienen will, sind Letztere immer die Verlierer... Eine Milchkuh leidet auch bei Demeter Seelenqualen, denn auch dort werden ihr nach der Geburt die Kinder entrissen, weil ihre Milch anderweitig gebraucht wird. Klar wäre der Gedanke und die Vorstellung schön, heimelig und beruhigend, wonach die Kuh mit ihrem Kälbchen draußen auf grünen saftigen Weiden steht, der Mensch, nachdem das Kalb sich jeweils sattgetrunken hat, die restliche und verbleibende Milch abzapft (wobei jetzt nicht sooo wahnsinnig viel übrigbleiben würde, normalerweise, denn das Euter produziert nach Bedarf - fürs Kind !!) Auch fürs Fleisch, z. B. bei "Mutterkuhhaltung" sterben die Tiere im normalen Schlachthof - nicht schön... Männliche Küken bei "Demeter" und Co. kommen in den Himmel und das gleich nach der Geburt, mittels Gas oder Schredder... Vieles ist mehr Schein als Sein, auch bei BIO und Alternativen - ich finde aber gut, dass du Veggie werden möchtest... Hör darum niemals auf, die Lügen der Werbelobby zu hinterfragen und dich umfassend zu informieren ! Alles Gute... :) LG, Sigi

Auch fürs Fleisch, z. B. bei "Mutterkuhhaltung" sterben die Tiere im normalen Schlachthof - nicht schön...

nö.... ES GIBT ALTERNATIVEN zum normalen Schlachthof http://www.uria.de/index.php?idcat=2

Vieles ist mehr Schein als Sein, auch bei BIO und Alternativen

soso das heist du baust alles selbst an auch im Winter? oder nutzt Bio wo gespritzt werden darf?

2
@wickedsick05

Ja, Wick, es gibt diese (einmalige) Alternative, aber selbst E.W. Maier, Herr über die Urias, fühlt und spürt, dass es falsch ist, sie zu töten... Wieviele Menschen wird er mit dem Fleisch versorgen können und vor allem, wären alle Fleischesser bereit, den höheren Preis zu bezahlen ? Maier sagt, er würde die gesamte Herde sofort verschenken, wenn jemand käme, der sie leben lässt - soviel dazu ! Ich baue im Winter gar nix an - außer frische Kräuter - solltest aber wissen, wovon ich im Winter lebe, wo du doch meine Beiträge hier so aufmerksam verfolgst... :)

1
@Moucky

er ist nicht der einzigste diese art der Haltung ist weit verbreitet. aber es gibt hier Veganer, die alles schlecht reden und alternativen ausblenden

1
@wickedsick05

Diese Art der Tötung mittels mobiler Schlachtbox ist mitnichten weit verbreitet (sonst würden nicht immer noch 99 % des Fleisches hier aus Massentierhaltung stammen !) und auch ich hab dies in einigen meiner Antworten schon Leuten empfohlen, die Alternativen zur Massenhaltung und -tötung suchen - kannst diesbezüglich gerne meine älteren Beiträge abklappern, wenn dir mal langweilig sein sollte. Findest bestimmt nebenbei das ein oder andere, das du mir wieder anhängen kannst, aber egal ! Mich stört, dass du ständig diese Art der Haltung und Tötung vorschiebst und meinst. darauf könne man sich ausruhen und für alle Zeit das Gewissen beruhigen - so ist es nun mal nicht ! Auch vermittelst du den Eindruck, dass das Töten der Tiere den Menschen auf diese Weise leichter fällt - ebenfalls ein Trugschluss...

1

Das kommt immer auf den jeweiligen Hof an. Es gibt "anständige" Demeter-Höfe, wo die männlichen Küken zu Mini-Masthähnchen auswachsen dürfen und so weiter. Genauso gibt es auch Betrüger, die sich das Demeter-Label erstunken haben. Zwischen den beiden Extremen dürfte die Mehrheit liegen, welche die Kriterien gerade so einhält.

Schau dich in der Lokalzeitung nach Reklame für Tage der offenen Tür bzw. des offenen Hofes um! Manche Höfe veranstalten ein jährliches Sommerfest mit Führungen durch die Ställe. Dort kannst du dir zumindest einigermaßen ein Bild machen.

Hallo Lloyd,

habe viel mit Bio-Lebensmittel zu tun. Von Demeter kenne ich die Unterschied. Das ist "Hard-Core-Bio" - die Produzenten manchmal auch kauzig bis liebenswert.

Die Haltungsbedingungen bei Bio sind sehr viel tierfreundlicher betreffend Weidegang oder Fütterung als bei konventioneller Produktion.
Bio ist allgemein hochwertiger und besser als konventionelle Lebensmittel.

Milch von glücklichen Kühen? Veganerin braucht Hilfe!

Ich bin eigentlich Veganerin, aber meine Mutter macht sich derart Sorgen um meine Nährstoffzufuhr, dass ich jetzt eingewilligt habe, Lacto-Vegetarierin zu werden, also Milchprodukte zu konsumieren, aber keine Eier. Bei welchen Milchprodukten (Marken) leiden denn die Kühe am wenigsten? Demeter? Sternenfair? Oder einfach EU-Bio?

...zur Frage

Vegetarier und Cola

Ich muss den ganzen Oktober auf Fleisch verzichten wegen einer Forschung. Mein Freund meinte ich darf auch keine Cola etc. trinken. Aber da ist doch gar kein Fleisch vorhanden und bevor ich ihm wiederspreche wollte ich mal nachfragen ob das überhaupt so ist.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wozu vegetarisch leben wenn es die Evolution vorgesehen hat dass man Tiere tötet?

Wozu vegetarisch leben wenn es die Evolution vorgesehen hat dass man Tiere tötet?

...zur Frage

Würde es den meisten Menschen gut tun, wenn sie mal einen Monat auf Fleisch verzichten würden...?

...und die fehlenden Kalorien durch Obst, Gemüse, Nüsse und Getreide zu sich nehmen?

...zur Frage

Vegetarier werden was beachten?

Mein Entschluss steht fest, ich möchte kein Fleisch mehr essen! Ich liebe Tiere über alles und möchte nicht dafür verantwortlich sein dass die armen Tiere ein solch schreckliches Leben führen nur um billiges Fleisch zu werden. Wie gehe ich dass alles jetzt aber an? Wie ernähre ich mich trotzdem gesund? Muss man Vitamin b12 spritzen oder gibt es gute Alternativen?

...zur Frage

Vegetarier - Warum

Was sind richtig gute Gründe, Vegetarier zu sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?