Weshalb sind Frauen körperlich schwächer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

-Eine deutsche Frau ist meist größer als ein asiatischer Mann.
- Bei monogamen Säugetieren sind beide Geschlechter gleich groß
- Bei nicht monogamen Säugetieren ist das männliche Geschlecht größer
- Durch den höheren Anteil an Testosteron und anderer Hormone bilden sich größere Muskeln, größere und dickere Knochen
- Männliche Babys werden mehr gestillt und mehr gefütter als weibliche
durch die bessere Ernährung, bekommt der Körper mehr Nährstoffe
und wird größer und kräftiger
- Frauen wird in vielen Ländern eine Rolle zugewiesen, die weniger Sport, weniger Essen, weniger Kraft beinhaltet
- Frauen brauchen für Menstruation und Schwangerschaft und das Stillen einen Kalorienvorrat am/im Körper
- Frauen brauchen ein breiteres Becken, damit eine Schwangerschaft funktioniert, sie sind anders proportioniert, wiederum durch Hormone, die Fett anders lagern
-Frauen wurde z.B. in Japan die Füße gebunden, damit sie nur Trippelschritte machen können. Das fanden Japanische Männer gut. Sie wurden verstümmelt, um die Männer zu erfreuen, mussten Schmerzen ertragen und waren quasi lebenslang eingeschränkt
- In anderen Ländern sind übergewichtige Frauen begehrter als dünne Frauen.
In diesen Ländern findet man weniger "zierliche" Frauen
- Frauen arbeiten trotzdem sie kleiner sind genauso hart in der Landwirtschaft wie Männer. Trotz geringerer Körpergröße und Gewicht.
Ich würde daher die Bezeichnung "schwächer" generell für Frauen nie verwenden. Ein kleiner, zierlicher Mann ist auch schwächer als ein großer, muskulöser Mann.
Beides hat Vorteile.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das hat was mit Hormonen zu tun aber mal genau : 

Jeder normale (gesunde) Mensch besitzt 656 Muskeln, wobei diese beim Mann ca. 40 %, bei der Frau ungefähr 23 % der Gesamtkörpermasse ausmachen, die Muskulösität hängt insgesamt aber besonders von der Lebensweise ab, dazu gehört auch Sport. 

Den Vorteil beim Mann macht Testosteron. es macht ihn auch ca 12 cm größer und ist z. B. für die tiefere Stimme und eine andere Motorik verantwortlich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte falsch liegen, aber ich beantworten nach dem was ich weiß. 

Die Weiblichen Hormone beeinflussen die größe, oder stärke der Lungen. Die Lungen pumpen Sauerstoff in den Körper der das Muskelwachstum verstärkt. Demnach bildet sich bei Frauen Muskelmasse langsamer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat auch eben evolutionäre so entwickelt bei vielen Spezies ist es andersrum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist ja meistens so wie auch im Tierreich, die männchen sind größer wie Weibchen. natürlich gibt es ausnahmen.

Gottesanbeterinnen fressen ihre Männchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dafür sind sie aber gegen Krankheiten unempfindlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crones
30.09.2016, 23:42

Das klingt interessant.
Hast du dafür eine Quelle?

0

Was möchtest Du wissen?