weshalb religion angeben in deutschland?

14 Antworten

Bei statistischen Erhebungen musst du nirgends deine Religion angeben. Solche Erhebungsbögen enthalten immer auch die Möglichkeit keine Angabe. Er ist falsch, anzunehmen, dass alle Leute, die diese Angabe machen, keiner Religionsgemeinschaft angehören. Wer keiner Religionsgemeinschaft angehört und dies angeben will, kreuzt konfessionslos an. Was übrigens wiederum etwas anderes als Atheist ist.

Zusätzlich zu den bereits genannten Gründen dient diese Angabe möglicherweise auch zur Erhebung von Statistiken.

Ich muss außer beim Arbeitgeber nirgends meine Religionszugehörigkeit angeben. Wenn jemand aus dem Bekanntenkreis darüber etwas weiß, dann durch Religionsdiskussionen oder jemand kann sich an die Kommunionen meiner Kinder erinnern.

Was möchtest Du wissen?