Weshalb muss ich bei voller Erwerbsminderungsrente auf zweieinhalb Jahre in einer WfbM arbeiten?

5 Antworten

Hallo Feuervogel24,

Sie schreiben:

Weshalb muss ich bei voller Erwerbsminderungsrente auf zweieinhalb Jahre in einer WfbM arbeiten?

Antwort:

Die meisten Erwerbsminderungsrenten werden zeitlich befristet bewilligt!

Rechtzeitig vor Ablauf dieser zeitlichen Befristung (ca. 3-4 Monate vor Ablauf) muß bei der DRV ein Antrag auf Weitergewährung eingereicht werden, damit die Rente nahtlos weiterfließen kann!

Hierbei können Sie sich vom sozialen Dienst Ihrer Einrichtung helfen lassen!

Die zeitliche Befristung der Erwerbsminderungsrente hat allerdings keinen direkten Zusammenhang mit Ihrer Aufenthaltsdauer in der WfbM!

Warum und weshalb Sie in die WfbM aufgenommen worden sind, das kann hier bei GF niemand nachvollziehen, es müßen ja diverse, gesundheitliche Gründe dafür vorliegen!

Es ist kein Geheimnis, daß es behinderte Menschen auf dem freien Arbeitsmarkt sehr schwer haben, dort Fuß zu fassen!

In der Umgebung der WfbM genießen Sie dagegen eine geregelte Tagesstruktur und eine soziale Grundabsicherung!

Freuen Sie sich doch, daß es diese Einrichtungen überhaupt gibt und machen Sie einfach das Beste daraus!

Am freien Arbeitsmarkt pfeift ein sehr rauher Wind, das ist eine knallharte Leistungsgesellschaft!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/BraunschweigHannover/de/Inhalt/4_Presse/Medieninformationen/02_Pressearchiv/PM_2013/PM_22_2013_Behindertenwerkstaetten_EM_Rente.html

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Diese Arbeit soll dich ja auch davor bewahren zu Hause zu vereinsamen.

Deine Beschäftigung hat mit der Rente überhaupt nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?