Weshalb machen sich Profisportler nicht gegen Menschenrechtsverletzungen stark?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es müssten sich viele zusammentun um etwas zu bezwecken und obwohl mir der Fußball sehr viel bedeutet würde ich es trotzdem sehr begrüßen wenn die Spieler so eine WM boykottieren würden, da es einfach unfassbar ist was die FIFA veranstaltet.

Es muss generell gesichert sein dass ein Land ohne großen Aufwand eine WM veranstalten kann und von den dir genannten Punkten mit den Arbeitern will ich erst gar nicht anfangen, das ist einfach nur unmenschlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1287
09.06.2016, 14:31

Gegen den Fussball selbst, ist das ja auch nicht. Auch wenn ich mit Sicherheit kein Hardcore Fan bin. So seh ich mir trotzdem gern mal ein gutes Spiel an. 

Aber

Das was die Fifa oder auch die Funktionäre der Olympia seit einigen Jahren veranstalten, ist schlichtweg Kriminell! 4000 Tote Arbeiter! Solche Zahlen hat man sonst nur in Kriegs und Krisengebieten... Aber für eine Fussball WM... Das geht nicht! Und das darf auch nicht sein!

Und die Leute die das zu verantworten haben, gehören nicht nur ihres Amtes enthoben, sondern müssten sich normalerweise in Den Haag vor dem Menschengerichtshof, für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten müssen! 

1

Kann dir nur zustimmen. Es gibt natürlich manche Paten (Mario Götze für Plan International beispielsweise). Aber was fehlt ist sowas wie eine "Spielervertretung" die ihre Ziele auch abseites der persönlichen Interessen mal abfragt und vertritt. Vorallem gegen diese Funktionäre der FIFA/UEFA und co. Da sie aber wiederum von der Kohle und ebendiesen Funktionären ud Sponsoren abhängig sind, kannst du lagen darauf warten, glaube ich.. :-/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1287
09.06.2016, 12:12

Aber andererseits ist doch auch die Fifa und co abhängig von ihren Stars. Schließlich sind das ja die Vorzeigeathleten... 

Mhhh.. Mich macht das wirklich wütend! 

So eine Arroganz und Ignoranz.... 

Deine Idee, von einer Unabhängigen Spielervertrettung die sich auch für Interessen jenseits des Sports einsetzt, find ich aber gut... 

0

Hallo! Zunächst gibt es Ausnahmen - und : 



 Für mich ist das aber nicht das Verhalten eines Helden, sondern das eines unterwürfigen Hundes.

Fußballer sind angestellte und ihre Firma ist der Verein. Und gerade im Fall Katar könnten die Fußballer da Ärger mit ihrem Arbeitgeber bekommen der iwie ja immer auch Teil des Systems ist .




Und wieso blenden die Leute (Fans) in aller Welt diese massiven Menschenrechtsverletzungen aus, sobald der Ball rollt???

Dass ist leider eine Eigenart der Masse. Und wer kritisch denkt wird in dieser nicht gehört.

Natürlich liegst Du genau richtig - alles Gute.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, also, Fußballer/innen sind auf jeden Fall nicht meine Helden dieser Zeit, das kann ich aber sagen.
Profifußballer leben doch von Events wie der EM oder WM, sie kriegen eine Menge Geld und Ruhm, damit sie auf solchen Veranstaltungen spielen können. Ich denke, sie würden sich ins eigene Fleisch schneiden.
Außerdem habe ich die zum Beispiel die FIFA nie als besonders humanen Verband erlebt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1287
09.06.2016, 12:06

Ich glaub nicht das sie sich ins eigene Fleisch schneiden würden. Wenn ein Großteil der Stars im Weltfussball, geschlossen zusammenhalten würde. Und als geschlossene Einheit darauf aufmerksam machen und diese Großveranstaltungen sabotieren würden, dann wäre auch die Fifa machtlos. Den Fussball lebt ja vor allem durch seine Stars. Wenn diese als geschlossene Einheit gegen die Fifa arbeiten würden, wäre das ein riesen Skandal. Welcher in aller Welt bekannt würde. Das würde die Fifa zwingen, andere Methoden anzuwenden.. Da bin ich mir sicher!

0

Kein Profisportler wäre so dumm und würde sich gegen die FIFA stellen. Dann platzen all ihre Verträge und sie verdienen in den kommenden Jahren kein Geld mehr. Das sind auch nur Menschen.
Schon seit langem machen die Werbung gegen Rassismus und es ändert sich nicht, also was soll schon passieren wenn Neuer sagt ''Fahrt da nicht hin, die machen schmutzige Geschäfte''?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1287
09.06.2016, 12:08

Na und!? Gibt es denn nichts wichtigeres als Fussball!? Wie kann ich als Spieler auflaufen und Millionen kassieren, wenn ich weis das wegen meinem Sport solch massive Menschenrechtsverletzungen statt finden!?!

0

Was möchtest Du wissen?