Weshalb kommt mein Ex nach 4-5 Jahren immernoch an?

5 Antworten

Ich könnte verstehen, wenn Du daran interessiert wärst, den Grund zu erfahren, warum Dein Freund damals mit Dir Schluß gemacht hat.

Wenn Du aber mit ihm abgeschlossen hast, gibt es in meinen Augen keinen Grund, auf seine Forderungen einzugehen. Auch, wenn er inzwischen festgestellt hat, daß er mit der Trennung von Dir einen Fehler gemacht hat, ist das allein sein Problem.

Wenn er Dich nicht in Ruhe läßt, kannst Du darüber nachdenken, ihn zu blockieren.

Alles Gute,

Giwalato 

da würde ich mir überlegen, ob mir das gespräch was bringt oder unangenehm ist, und je nach dem entscheiden.

er ist nicht auf dich angewiesen, um mit der sache abzuschliessen. du bist ihm nichts schuldig.

Sag ihm, dass du nach 5 Jahren nichts mehr von ihm willst und er einfach aufhören soll so nachtragend zu sein.

Warum sind sensible Männer arrogant und dominant zu einer Frau die sie eigentlich mögen?

Hallo,

ich habe folgendes Anliegen: ich hab da in meinem Nebenjob einen Kollegen, der sich lange Zeit mir gegenüber sehr arrogant und dominant aufgeführt hat. Natürlich gab es auch gute Zeiten, in denen auch alles im Rahmen war, und man sich mit ihm auch gut unterhalten konnte. Doch sein früheres Verhalten war oft anstrengend und nervig. Oft habe ich mich auch persönlich angefriffen gefühlt, aber für große Gespräche hat man keine Gelegenheit. Neulich habe ich etwas aus einer Stresssituation etwas gesagt, was er wohl schlimmer aufgefasst hat, als es gemeint war, seit dem ist er distanziert, und es wird nur das nötigste geredet. Ich bin mittlerweile dahinter gekommen, dass er die ganze Zeit heimlich auf mich steht. Ich möchte zur Sicherheit nicht mehr über meinen Nebenjob erzählen - ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, wäre auch zu lange - denn mir geht es lediglich um die Frage: Wieso Männer, die wohl selber sensibel sind, sich einer Frau, die sie in ihr Herz geschlossen haben, sich ihr gegenüber arrogant und dominant aufführen? Wollen die ihre Schwäche nicht zeigen oder was ist der Grund?

...zur Frage

Haben wir noch ein Chance?

Mein Ex Freund (15) und ich (17) haben uns vor 4 Monaten getrennt, nach 8 Monaten Beziehung.(Die Trennung ging von ihm aus) Der Trennungsgrund war, das er mich nicht mehr liebt. Man muss dazusagen das er 4 Wochen vor der Trennung, einen Todesfall in der Familie erlitten hatte, von den er mir nichts erzählt hat. Ich habe ihn in der Zeit auch sehr weit von mir weggestoßen und wir haben uns vor der Trennung sehr lange Zeit nicht gesehen, weil ich mich sehr verletzt gefühlt habe. Was mir im nachhinein echt leid tut. Wie gesagt ich wusste das alles nicht mit dem Todesfall. Wo er mir das erzählt hat, habe ich ihn umarmt und davor hat er gesagt das wir das alles hinkriegen nicht so wie andere Paare. Dann auf einmal hat er das gesagt das er sich von mir trennt und ich war geschockt. Nach der Trennung bin ich ihn sehr viel "hinterher gerannt" also sehr häufig angeschrieben und um ein Treffen gebeten. Dann hatte er mich blockiert und von meinen Freunden, weiß ich das er Angst vor dem sprechen mit mir hat. Ich war sehr verletzt und da ich an Depressionen leide das schon seit 1 oder 2 Jahren, bin ich da noch weiter hinein geraten. Habe 5 Suizidversuche und viele Nervenzusammbrüche gehabt. Er weiß nichts von den Depressionen und den anderen Sachen bis zum 1. Dezember da haben wir geredet. Wo ich ihm das erzählt habe, war er sehr kalt zu mir. Ich habe ihn gefragt, ob er uns eine Chance gibt. Daraufhin hat er kurz zur Seite geguckt und dann mit Nein geantwortet. Ich habe in dem Gespräch gefragt, ob es wirklich der Grund war, weswegen er mit mir Schluss gemacht hat. Er hat darauf gesagt das er alles gesagt habe. Wir haben uns geeinigt das wir Freunde bleiben, aber seit dem Gespräch ignoriert er mich, aber er schaut mich die ganze Zeit an und starrt sogar. Er hat sich sogar extra von einem Mädchen entfernt und ignoriert, weil er Angst hatte mich zu verletzen.

Ich denke ja, das er verwirrt von seinen Gefühlen ist, auch wegen dem Todesfall.

Ich hoffe der Text ist nicht zu lang.😅😅Ich möchte mal wissen, was ihr davon haltet und denkt.

Dankeschön schon im voraus😊😊

Liebe Grüße tagtraeumerin17

...zur Frage

Was will er mir evtl damit sagen?

Hallo allerseits!

Gestern in der Arbeit (Ich bin im Einzelhandel) kam plötzlich mein Ex von vor etwa zwei bis drei Jahren in den Laden. Eigentlich kann man es nicht mal Ex nennen. Wir haben uns damals bloß ein paar Mal geküsst, es stand nie fest, dass das eine Beziehung ist und ich habe bereits nach ein paar Tagen gesagt, dass ich das im Moment doch noch nicht will, weil ich zu dem Zeitpunkt relativ frisch getrennt war. Dies war zu dem Zeitpunkt auch kein Problem, wir waren danach sogar noch eine ganze Weile befreundet, bis ich den Kontakt abgebrochen habe, da er mir zu eifersüchtig war.

Nun, auf jeden Fall haben wir eben ein bisschen geredet, was jeder im Moment so macht, was sich verändert hat etc. Dann sagte er mir, dass er eine neue Freundin habe und fügte hinzu: "Du wolltest ja nicht bei mir bleiben". Ich habe das dann später meinem Verlobten erzählt, der das auch ziemlich daneben fand.

Ich versteh ehrlich gesagt überhaupt nicht, was er mir damit sagen wollte. Ich bin darauf zu dem Zeitpunkt auch nicht weiter eingegangen. Mein ihr, er wollte mir damit ein schlechtes Gewissen machen, weil ich nichts festes wollte? Oder was sollte das?

Danke für produktive Antworten. :)

...zur Frage

An Ex Freund denken?

Gbt es jemanden, der noch oft an einen bestimmten Exfreund denken muss, obwohl mittlerweile mehr als 6 Jahre vergangen sind bzw. längere Zeit vergangen ist? Es ist oft so, das ich an ihn denken muss, weil ich glaube, er der einzige war, den ich tatsächlich geliebt habe. Ich habe keine Ahnung, was das bedeutet. Ich kann definitiv sagen, das ich nur an ihn denke und mich frage wie es ihm geht, etc. Ich habe insgesamt 4 Exfreunde aus langjährigen Beziehungen, aber wie gesagt, er ist der einzige an den ich oft denken muss. Ich frage mich das seit Jahren, wieso er immer noch in meinem Kopf ist?!

...zur Frage

Exfreundin zurückgewinnen. (sry mein text ist lang :D)?

Hallo ich habe ein Problem und hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt. Es geht um meine Exfreundin. sie hat im sommer schluss gemacht und ich wollte ihr nicht „nachrennen“ weil ich zu stolz dafür war. anstatt um sie zu kämpfen hab ich nichts gemacht. ich bin gut mit ihrer besten Freundin und sie meinte 2 monate nach der trennung dass meine ex mich vermissen würde und sie schonmal bei mir geklingelt hätte mit der hoffnung dass ich aufmache. ich war jedoch nicht zuhause. Mittlerweile ist die Trennung 4 monate her und ich vermisse sie von tag zu tag mehr. 3 monate lang hab ich keinem gezeigt wie schlecht es mir geht ich hab mit vielen frauen was gehabt & war eigentlich sehr oft auf partys undso. ich habe auch versucht zu weinen undso oder traurige musik gehört um sie zu vergessen jedoch hat nichts davon etwas geholfen. letztendlich hab ich mit meinen besten freunden und mit meinem cousin darüber geredet. sie waren der meinung dass ich ihr schreiben soll. ich schrieb ihr... nach 4 monaten ohne kontakt... ich schrieb ihr dass ich sie zurückwill... sie war positiv überrascht und hat sehr gut reagiert. sie meinte am anfang dass sie stöndig an mich denkt und mich vermisst. und sie sagt auch dass das was ich mit ihr hatte etwas anderes & besonderes war und dass immer etwas zwischen uns sein wird. sie wollte trotzdem mal nachdenken und 5 tage später meintw sie plötzlich sie hätte keine gefühle mehr für mich..?? das ergibt doch keinen sinn oder kicht? und ich weiss dass es keinen anderen gibt. ihre beste freundin ist sozusagen auch meine bf. meine bf sagt dass sie seit der trennung immernoch ständig über mich redet und dass sie sich selber nur einreden will dass sie keine gefühle mehr hat. sie hat meiner besten freundin gesagt dass sie nur als freunde weiterhin kontakt haben will sonst garnicht und ja ich bin der meinung dass man mit seiner ex keine freundschaft beginnen sollte weil das zu 99% nicht klappt. also dass sie wieder zsmkommen. denn das ist ja mein ziel. doch BEI IHR denk ich anders ich habe meine hoffnung nichz verloren ich will sie nicht wegen mein’ falschen stolz verlieren und denke dass ich mit freundschaft sie später zurückgewinnen kann. was ich nicht weiss ist : wie soll ich ihr sagen dass ich freundschaftlich kontakt haben will? persönlich kann ich es ihr nicht sagen. das zieht bei ihr einfach nicht ich kenn sie zu gut. ich muss das (leider) am handy machen. was soll ich ihr schreiben?
ps. ich will nicht hören dass ich sie vergessen soll oder so ein quatsch ich weiss dass sie die richtige ist.

...zur Frage

Gibt es Hoffnung dass er zurück kommt?

Mein ex-Freund (er 26, ich 22) hat sich nach 8 1/2 Monaten Fernbeziehung vor 9 Wochen aufgrund der Entfernung und stressiger Arbeit ( wenig Zeit ) getrennt, obwohl die Gefühle auf beiden Seiten noch da sind, es sind 250km. Er sagte sogar er wisse er würde diese Entscheidung eines Tages bereuen weil er wüsste was für ein tolles Mädchen ich sei. Er weinte auch bei der Trennung. Ich bin ihm hinterhergelaufen 🤦🏽‍♀️ ( einen Tag nach der Trennung ) habe ihn quasi angebettelt zu bleiben, doch er blieb bei seiner Meinung. Wir haben 2 Wochen nach der Trennung noch mal geschrieben, er war sehr lieb zu mir, allerdings haben wir nicht über die Beziehung geredet. 1 Monat nach der Trennung haben wir uns dann getroffen, Vorschlag von meiner Seite, ich war nämlich zufällig 50km in seiner Nähe bei bekannten und er fuhr dann dort zu mir. Dort haben wir noch mal geredet und er sagte die Trennung tut ihm sehr weh, doch er könne sowas zurzeit einfach nicht. Wir konnten uns einfach nicht halten und haben angefangen rumzumachen und uns zu küssen( kein sex ), es war einfach immer noch so viel Anziehung da .. er küsste auch meine Stirn und meine Hand. an dem Tag hab ich gefragt ob er noch mein Bild in seinem Portmonee hätte und dann zeigte er es mir, er hatte es behalten .. er sagte er will es nicht weg werfen. nach dem Treffen hat er sich es noch mal überlegt weil er weicher wurde aber blieb letztendlich bei der Entscheidung dass er es "Fürs erste " nicht will. Das ist jetzt 1 Monat her. Ich sah ihm an dass ihm die Trennung schwer fällt aber er ist wohl stärker als ich .. das alles ist so schlimm für mich weil er mein absoluter Traummann ist. Seine Mama mag mich auch sehr und er sagte sie war sauer als sie erfuhr dass er es beendet hat. Wir haben unsere Nummern beide noch aber ich habe mich seit der Sache nach dem Treffen selbst nicht mehr gemeldet. Ich hoffe wirklich drauf dass er zurück kommt und vielleicht in paar Monaten merkt dass es ein Fehler war .. Gibt es da noch Hoffnung? Oder sollte ich einfach abschließen? Er weiß dass ich zu ihm ziehen würde und ne 3. Person steckt nicht dahinter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?