Weshalb kann die Festigkeit einer Lötverbindung höher sein als die Scherfestigkeit des Lotes?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Löten von Metallen bilden sich an den Randbereichen Legierungen zwischen Lot und Grundwerkstoff. Diese sind fester als das Lotmaterial

Das Lot allein ist weich, damit es schneller "fließt", geht dann aber eine Verbindung mit dem Material ein, was härter ist.

Ich würde einfach mal sagen das die wenigstens Lötverbindungen auf Scherkraft beansprucht werden... da du ja direkt von scherfestigkeit redest... versuch mal messingdraht mit einer zange durchzuzwicken, ihn quasi abzuscheren... kinderleicht... jetzt versuch mal den draht zu "zerreisen"... sehr schwer... also es kommt meiner meinung nach auf die krafteinwirkung an... das lot legierungen mit dem werkstoff bildet, kann ich mir nicht vorstellen, vorallen nicht beim kaltlöten... 



So so, wenn es sich nicht mit dem Werkstoff verbindet, wie soll es dann halten??

0
@UlrichNagel

Ich weiss ja nicht wo in meiner antwort steht das es sich nicht verbindet aber durch formschluss in meinen augen... nicht durch stoffschluss...

0

Was möchtest Du wissen?