Weshalb ist Sport während einer Diät dermaßen wichtig?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Zum Sport, einmal natürlich um Muskelmasse zu erhalten, da der Körper diese eher als nutzlos ansieht als Fett, sprich Energie, immerhin kostet Muskelmasse Energie.

Zum anderen fährt dein Körper nach nur wenigen Tagen den Stoffwechsel runter um weniger Energie zu verbrauchen. Dein Körper weiss nicht, dass du abnehmen willst, du nimmst weniger zu dir als du verbrauchst, für den Körper ist das eine Notsituation und er probiert dich am Leben zu erhalten und weiß nicht wann er wieder genug Essen bekommt.

Daher wird der Stoffwechsel verlangsamt und damit auch der Energieverbauch, womit deine Diät an Wirkung verliert. Mit Sport kann man dem entgegenwirken.

Wegen des Entwässern, dazu wird dem Körper über ein bestimmten Zeitraum überdurchschnittlich viel Wasser hinzugefügt, dieser gewöhnt sich dran und scheidet dies schneller aus, das ganze drehst du dann irgendwann um.

Ebenfalls spielt die Salz und Kohlenhydrataufnahme dabei eine Rolle aber dazu ließt du dir am besten etwas in einen Fitnessforum durch.

Nun stell dir Vor du bist eine Fettzelle wenn du richtig durch geschüttels wirst musst du dich bewegen und energie Stoffe abgeben die sonst als Sicherheit dort gebunckert werden für schlechte Zeiten das ist noch aus Höhlenmenschzeiten so dass wir Fettpolster ausbilden um in Notfall von dort die Energie Reichenstoffe zu bekommen

Entwässer kann man auch mit der Ernährung unterstüzen einfach mal Googeln weil das ne Riesen liste ist ^^

Der Sport unterstützt die Diät. Weniger Kalorien zu sich nehmen und mehr Kalorien verbrauchen ist natürlich effektiver.

man sollte durch sport muskeln aufbauen, wenn man muskeln hat, verbrennt man schneller fett. allerdings bin ich der meinung, dass wenn man wirklich abnehmen will, sport zunächst fast keine rolle spielt, sondern eigentlich nur die richtige ernährung. dh. man kann durch richtiges essen mehr erzielen. bewegung ist aber natürlich immer gut. warum willst du dich entwässern? der körper braucht viel wasser. wenn man wasser verliert, nimmt man kein fett ab. viele leute glauben auch, dass man schlanker wird, wenn man in die sauna geht. völliger schwachsinn... man schwitzt und verliert hauptsächlich wasser, das fett bleibt.

Bei mir war so ,wenn ich keinen Sport gemacht hätte,dann hätte sich das Gewebe nicht zurück bilden können und die Haut hätt schlaff runter gehangen Das muss allerdings nicht bei jeden so sein.Sport ist generell wichtig und verschafft einem einen Ausgleich zum Arbeitstag-denke ich

Muskelmasse verbrennt Fett, auch im Ruhezustand. Außerdem geht die Abnahme schneller und alles wird straffer und definierter, zusätzlich wird der Stoffwechsel angekurbelt. Reis, Quark, Wasser, bestimmte Teesorten - wirken entwässernd. Kannst auch in die Sauna gehen.

Damit du keine Muskelmasse abbaust, damit du straff bleibst und du besser Kalorien verbrennst. Wasser verlierst du in den ersten Tagen deiner Diät sowieso, wenn du das unterstützen möchtest, würde ich persönlich zu sanften Methoden raten:Brennnesseltee oder Birkensaft von Weleda! viel Erfolg!

Brennesseltee wirkt lediglich harntreibend, so etwas wie entgiften, entschlacken oder entwässern gibt es nicht, bei gesunden Menschen sorgt der Körper für den Wasserhaushalt. Den Tee kann man natürlich trotzdem trinken, er ist sehr gesund, hat aber keine den Körper "entwässernden" Eigenschaften.

0

eine diät=eine zeitlich begrenzte einseitige ernährung um abzunehmen, ist nicht geeignet oder empfehlenswert. eine ernährungumstellung + nur stillwasser trinken + bewegung + geduld sind die leitlinien. sport an sich ist nicht notwendig, sondern bewegung, am besten 5x/woche je 30 min. an der frischen luft strammer gehen. diejenigen die sport, noch mehr sport, empfehlen "weil dann kannst du mehr essen" übersehen, dass der hauptgrund für übergewicht die hochkalorische nahrung ist. was ist besser, übergewicht zu vermeiden, oder im nachhinein es zu bekämpfen (u. a. mit sport)?

Weil der Richtige Sport Bewegung ist und mit Bewegung verbrennt der Körper Fett!

Etwässern kannst Du, indem Du jeden Tag Tee trinkst, der Entwässert, wie z. B. Hagebuttentee, hgebutten ziehen auch Wasser aus dem Körper, dann gibts noch die Brennnessel, davon Tee machen, entwässert auch, vom Tee sollte man im Tag mindestens einen halben Liter trinken, am besten am Vormittag, auf die Nacht sollte man verzichten, da man sonst die ganze Nacht aufs Klo muss. Natürlich muss man aber trotz entwässern viel Wasser trinken, 2 Liter solltens schon sein. Und Jetzt, viel Spass beim Sport! G.Elizza

Der Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser, also wird das schwierig mit entwässern.

Und: Während einer Diät muss man Sport treiben, damit der Körper nicht die Muskeln, sondern das Fett loswird.

Sport ist immer wichtig, nicht nur bei einer Diät, Diäten sind schädlich und stressen den Körper. Sport treibt deinen Kalorienumsatz hoch, was letztlich bedeutet, dass du mehr essen kannst. Genügend zu essen ist wichtig, damit du alle nötigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine erhältst.

Iss gesünder, mehr Gemüse und Obst, trink viel Wasser. Weniger Fleisch und tierisches, such dir also vegane Mahlzeiten aus, die du mehrmals wöchentlich machen kannst, denn die Höchstempfehlung für Fleisch/Fisch beträgt 300-600 g pro Woche. www.veganguerilla.de hat tolle Rezepte.

Sport verhindert übrigens auch Schmerzen, sofern er richtig ausgeführt wird, denn Bewegungslosigkeit verkürzt die Muskeln und macht dich ungelenkig. Ungelenkigkeit bereitet dem Körper Schmerzen.

Zum Thema "entwässern": http://www.gutefrage.net/frage/welche-lebensmittel-entwaessern-den-koerper

Schlumedizinisch gesehen gibt es kein Entwässern und Entgiften. Der Körper ist durch Niere und Leber optimal darauf eingestellt, den Wasser und Giftstoffthaushalt des Körpers einzustellen. D.h. wenn man viel trinkt scheidet man beispielsweise entsprechend viel Urin aus. Wenn man zuwenig trinkt, wird automatisch weniger Urin produziert. Nur bei bestimmten Krankeiten wenn z.B. eine Herzschwäche vorliegt und die Nieren dadurch nicht mehr ausreichend durchblutet werden, kann es zu einer echter Wassereinlagerung im Körper kommen, d.h. dass z.B. die Knöchel anschwellen. Dann macht es Sinn durch Medikamente ("Diuretika") die Nierentätigkeit anzukurbeln.

0

DU kannst deinen Körper z.B entwässen indem du viel Reis isst, denn Reis entwässert

weil du beim sport 1. muskel kriegst 2. kcal ab nimmst!

durch sport und viel trinken

weil bewegung gut für den körper ist

brennesseltee entwässert

Was möchtest Du wissen?