Weshalb ist freies Cholesterin in den Lipoproteinhüllen und nicht wie das gebundene im Kern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verstehe die Frage nicht... Bitte etwas genauer!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElseK
03.09.2016, 20:45

https://viamedici.thieme.de/lernmodule/biochemie/lipoproteine+definition+und+einteilung

Unter diesem Link ist der Aufbau eines Lipoproteins beschrieben. Da steht zudem, dass freies Cholesterin zwischengelagert wird. Allerdings ist das anscheinend, wie in der Zeichnung zu sehen ist, direkt mit in der Hülle und kommt somit direkt mit polaren Teilchen in Verbindung, während freies Cholesterin selbst unpolar ist. Meine Frage ist also: wieso ist das freie Cholesterin hier in der Hülle?

0
Kommentar von Wunnewuwu
04.09.2016, 11:54

Cholesterin wird eher zu den "neutralen" Lipiden gezählt. Es kann mit seinen hydrophoben "Rest" eine hydrophobe Wechselwirkung mit anderen Lipiden eingehen, was nichts unübliches in den Zellmembranen ist. Dort sorgt Cholesterin sogar für die Stabilität der Membran. Ein Lipoprotein ist auch von einer "Membran" (Hülle) umgeben, die genauso wie die Zellmembran aus Phospholipiden besteht. Tatsächlich reicht die Hydroxygruppe des Cholesterins als polaren Gruppe aus, um sich so in Membranen einzulagern. Die OH Gruppe neigt dabei zur hydrophilen, der Rest zur hydrophoben Seite. Das Cholesterin ist übrigens auch verhältnismäßig viel kleiner, als die benachbarten Phospholipide. LG

0

Was möchtest Du wissen?