Weshalb ist das tropisch wechselfeuchte Klima beidseitig des Äquators zu finden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Äquator steht die Sonne mittags zweimal im Zenit. Etwa am 21. März und am 21. September. Hier ist es ständig feucht. Zu den Wendekreisen hin, Nord und Süd, verlagert sich der Sonnenhöchststand immer mehr zum 21. Juni (Nord) und 21. Dezember (Süd). Hier ist dann Regenzeit, und ein halbes Jahr später dann Trockenzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es nicht ?

Es ist doch kein Unterschied zwischen 10 Grad nördlicher Breite und 10 Grad südlicher Breite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NuCookie
01.04.2016, 18:24

Weil am Äquator immerfeuchtes Regenwaldklima zu finden ist..

Aber danke, so dumm es auch klingt die Antwort hat mir sogar etwas geholfen :)

1

Was möchtest Du wissen?