Weshalb haben viele Rottweiler keinen Schwanz?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In der Vergangenheit wurden oftmals die Schwänze kupiert aus einem ganz einfachen Grund und es ist weder um aggresiv zu wirken, noch aus esthetischen Gründen. Rottweiler haben sehr buschige, jedoch dünne Schwänze(Knochenbau). Da sie oft gebrochen sind und verkrüppelt waren hat man Sie kupiert. heute jedoch passiert das nicht mehr so oft da auch viele als einfache Familienhunde genutzt werden und nicht mehr als nutz Hunde. Mein Rottweiler ist auch kupiert aber nur aus dem Grund das die Mutter aus tadelgründen ihm in den Schwanz gebissen hat und er gebrochen ist. Grundsätzlich ist das kupieren weder sinnvoll noch von Nöten.

Hallo , sie wurden früher kupiert weil sie unter anderem Kohlenwagen / Metzgerkarren gezogen haben und die Rute wohl gestört hat .. Dann hat es wohl später schick gefunden und sie sahen gefährlicher aus , so man es weiterhin tat .. Zum Glück ist es heute nicht mehr ganz so schlimm .. Unsere Hündin Bea 1,5 Jahre ( wir bekamen sie im Mai 09 )hat leider eine kupierte Rute ..Und was ich ganz schlimm finde , sogar extrem kurz gemacht.. Als ich sie das erste mal sah konnte ich meinen Augen kaum glauben ..Na ja, bei ihr ist es nun mal so und sie ist eine ganz ganz ganz liebe Maus .. Unser Rüde 2 Jahre ( bekamen wir mit 8 Wochen ) hat eine normale Rute .. Sieht auch nicht nicht so gefährlich aus ;-) Er wird anders von den Menschen beurteilt als unsere Bea .. Bei ihr schauen die Leute sofort komisch ..

..ich meine mal gehört zu haben (im Zusammenhang mit Boxer-Welpen allerdings), dass "coupiert" (also: "geschnitten") wird, weil irgendwelche dubiosen Züchter ein bestimmtes Bild von einem Hund verwirklicht sehen möchten...

Ist bei vielen Rottis von osteuropäischen Vermehrern kupiert worden. In D ist das Kupieren von Schwanz oder Ohren mittlerweile zum Glück verboten (mit wenigen Ausnahmen, z.B. jagdlich geführte Weimaraner und andere).

.

Soll gefährlicher aussehen. Deutet aber darauf hin, dass das kein Rassehund eines anerkannten Züchters ist, sondern vermutlich ein Vermehrer dahintersteckt, dem die Gesundheit des Tieres nicht wichtig ist.

.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kupieren#Hunde

Ein kupierter Schwanz oder kupierte Ohren ziehen mittlerweile glücklicherweise ein Ausstellungsverbot und damit Zuchtverbot nach sich. Langsam setzt sich Vernünftigkeit selbst in der Szene durch.

0

mode halber ich finds schrecklich es gibt aber natürlich auch medizinische gründe

...weil die Besitzer diese kupieren lassen, also abschneiden lassen. Total bescheuert, aber ist so, zum Glück der Tiere aber zwischenzeitlich verboten! Liebe Grüße, K.

der wird kupiert, damit die hunde dominanter oder angsteinflößender aussehen! früher gehörte das zum rassestandert, da musste der kupierte schwanz sein. heute ist das kupieren illegal!

Frei nach Insterburg und Co.: dann möchte ich kein Rottweiler sein!

Weil die Besitzer kein Gehirn haben? Ist zum Glueck in Deutschland mittlerweile verboten.

jawohl - das hindert die gehirnlosen aber nicht daran ins nachbarland zu fahren und den eingriff dort vornehmen zu lassen. fakt ist, dass die hunde den schwanz für das gleichgewicht brauchen. das ist eben einfach unnötige tierquälerei, wie sie leider in verschiedenen formen überall anzutreffen ist.

0
@Marderu

Quatsch. Ich selbst finde das kupieren bei Rottis zwar auch völlig überflüssig, aber bei manchen Hunderassen macht es durchaus Sinn. Und der Hund benötigt den Schwanz NICHT für das Gleichgewicht...Hunde sind keine Katzen und balancieren eher selten auf Bäumen herum.

0
@Terrier74

Nein, aber der Schwanz ist ein wichtiges Kommunikationsmittel eines Hundes, daran sehen Menschen und andere Hunde die Stimmung.

0

Wird öfters der Wstetik wegen abgeschnitten.

Das ist Verstümmelung und Misshandlung. Leider gibt es immernoch Hirnlose,die das ihren Tieren antun. Man sollte mit denen auch so verfahren.

Was möchtest Du wissen?