Weshalb haben kleine Dörfer keine Straßennamen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solche kleinen Orte sind meistens einer größeren Gemeinde zugehörig. Der Ortsname ist dann mehr oder weniger auch der Straßenname.

Also großgemeinde als "Postleizahlort" oder als Stadt, dann den Ortsnamen als Straßennamen, die Hausnummer eben als Hausnummer.

Der Postbote bringt ja auch anderen Einwohnern die Post und die bekommen sie ja auch. 

Der weiß schon wie er seinen Job zu machen hat.

Auch wenn es keine Straßennamen in dem Dorf gibt, kennt der Briefträger garantiert jeden Einwohner im Dorf. Oft werden die Anschriften wie z. B. 12345 Neudorf Nr. 15 angegeben. Somit sollte dein Haus auch eine Haus-Nr. enthalten. Vielleicht fragst Du mal Deine Eltern oder die Vermieter im Haus, wie die korrekte Adresse lautet.

Ich nehme mal an, das ihr schon mal Post bekommen habt!
Was steht denn da auf dem Adresskopf drauf?

Ich geb da immer die Hausnummer an und bis jetzt ist noch alles richtig gekommen

Nur keine Industriegebiete oder größere Aussiedlerhöfe haben manchmal keine Straßennamen sondern heißen wie das Gebiet + "Haus"-Nummer

Wenn du etwas bestellen möchtest kannst du es auch zu einem Packet Shop bestellen lassen und dort abholen

Da reichen Nummern.

Was möchtest Du wissen?