Weshalb führt zu viel Zucker zu Diabetes Typ 2?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ursache für Diabetes Typ 2 ist nicht Zucker.
Als Gründe gelten in erster Linie Übergewicht und dann Vererbung ('genetische Faktoren').
Dadurch kann es dazu kommen, dass die von der Bauchspeicheldrüse hergestellte Insulinmenge nicht mehr ausreicht, um den Blutzuckerspiegel
zu kontrollieren.

Zitat Wikipedia:
(Ein) Typ-2-Diabetiker produziert viel mehr körpereigenes Insulin als der
Stoffwechselgesunde (=Hyperinsulinismus), aufgrund einer hohen
Insulinresistenz steigt der Blutzucker dennoch an, später kommt es über
einen relativen Mangel in einigen Fällen zu einem absoluten
Insulinmangel.

Joshua18 02.01.2017, 20:50

Das eigentliche Problem ist aber nicht die erhöhte Insulinmenge, also die Bauchspeicheldrüse, sondern die Insulinresistenz der Zellen. Die eigentlichen Gründe dieser Resisistenz sind kausal letztlich noch nicht geklärt !

Auf jeden Fall spielen (offenbar gestörte) Stoffwechselvorgänge die entscheidende Rolle. Das kann man begünstigen durch Vermeidung von Haushaltszucker, Einnahme von tägl. 2 mg Zimt sowie täglich mindestens 30 min. Bewegung. Schon schnelles Laufen wirkt ! Also, vielleicht mal eine Haltestelle einfach zu Fuss ?

0

Wenn insulin net richtig wirkt dann nennt man es insulinresistenz. Der zucker bleibt im blut und gelangt net ganz in die zellen. Das führt zu hohem blutzuckerspiegel.

Es ist nicht der Zucker direkt. 

Der Typ 2 wird durch Übergewicht, der mit dem Zucker einhergeht ausgelöst, sowie wenig Bewegung.

Der Typ 2 kann auch vererbt werden!

Zuviel Zucker führt nicht zu Diabetes Typo II.

Was möchtest Du wissen?