Weshalb fühle ich mich krank bei wärmerem Wetter?

4 Antworten

Machst Du Dir schon im Winter Gedanken über den heißen Sommer?

Macht Dir die Hitze schon um Vorfeld sorgen, obwohl diese gar nicht vorhanden ist?

Dann könnte es sich auch um ein psychsomatisches Problem handeln.

Hitze macht den meisten Menschen mehr zu schaffen als kühlere Temperaturen.

Der Körper kann auf Hitze mit Stress reagieren. Schließlich muss er den Kreislauf in Gang und sich auf Temperatur halten. Das geschieht in Form von Schwitzen.

Wenn das Schwitzen aber nicht richtig funktioniert oder sonst eine körperliche Störung vorliegt, kann der Kreislauf zusammenbrechen.

Vielleicht solltest Du mal Deinen Hausarzt aufsuchen. Er kann Dich auf Herz und Kreislauf untersuchen. Bluttest, Blutdruck, usw.

Schildere ihm die Situation. Er könnte Dir helfen.

Nein. Im Winter habe ich keine Probleme und denke auch nicht an den Sommer. Im Sommer werde ich erst durch die Hitze "schmerzhaft" daran erinnert weil mir schwindelig wird etc. Ist uebrigens auch so wenn ich im Winter in ein Tropenhaus o.Ä. gehe (Bsp Biospäre). Ich wollte mit Freunden hin, gehe rein, habe alles vergessen, bin 10 Minuten drinne und schwuschhh mir geht es miserabel

0
@Espoirea

Dann kannst Du mit Hitze nicht sehr gut umgehen.

Mir geht es manchmal ähnlich, wenngleich es bei Dir schon gravierend ist.

Hitze ist auch nicht mein Ding.

0

Du bist nicht die Einzige, die mit diesem "Kreislaufwetter" Schierigkeiten hat. Woraf das aber bei Dir konkret zurückzuführen ist, müsste Dein Hausarzt (oder ein Facharzt) untersuchen.

Kreislauf Blutdruck meist hängt es daran das man zu wenig trinkt oder essen tut

Was möchtest Du wissen?