Weshalb füge ich mir selbst wider besseren Wissens Schaden zu?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe das Gefühl das du keine Antwort sondern einen Rat suchst. Ich sage dir: Das Leben ist zu kurz! Was interessiert dich ob du 10 Jahre früher stirbst oder noch früher? Solange du dein JETZIGES DASEIN weiterlebst und auf das hörst was dir dein Körper und Geist sagt, was du jetzt am LIEBSTEN hättest, dann tue dies. Dann wirst du am Ende deines Leben, welches vielleicht kürzer als die der anderen war, ein erfüllteres Leben haben als alle die lieber nicht geraucht, lieber nicht durch 20 Länder mit dem Fahrrad oder lieber nicht durch die Schönheit des Lebens gegangen sind, damit sie 10 Jahre, die sie weiterhin damit verbringen, nach der "IDEAL FORM" strebend, in ihrem spießigen Reihenhaus an einer spießigen Straßenecke zu wohnen. Der Kurzschluss liegt darin, das der Geist und der Körper sagt: Ich möchte Pizza obwohl sie dick macht, weil sie eben gut schmeckt. Ich gönne mir lieber eine Pizza im Nachbarort und laufe später nach Hause, nur damit ich die Schönheit der Natur bewundern kann. Und somit tue ich auch noch was für die Figur (DIESER PUNKT DARF UND SOLL ABER AUCH NICHT RELEVANT SEIN) Weil spießige Menschen zusehr darauf versessen sind ihren eigenen Lebensstil der in Wahrheit das Idealbild ihrer Generation ist zu fröhnen. Nämlich Friede, Freude, Eierkuchen. Pustekuchen.

Die Antwort tut gut und bringt mich weiter. Dankeschön.

0
@tiggertoo

Ich bedanke mich herzlichst bei dir :) Und hoffe das du, selbst wenn du mal wieder in so einer Situation bist, dir meinen Beitrag erneut durchlesen kannst und dann wieder einen Gedankenanstoss bekommst :)

0

Das ist so, weil du ein Mensch bist und Menschen haben Schwächen. Es gehört einfach zu uns, dass wir tagtäglich den inneren Schweinehund bekämpfen müssen.

Halte dich von Menschen fern, die scheinbar keine Schwächen haben, mit denen kann etwas ganz und gar nicht stimmen.

A.H. war Vegetarier, Nichtraucher und von Sex hielt er auch nicht viel. Keiner kann behaupten, dass der ein guter Mensch war.

Mein Tipp: Falls Du wirklich etwas ändern willst, dann geh Schritt für Schritt vor. Versuche nicht, alles gleichzeitig zu verändern.

Um eine neue Gewohnheit zu lernen, braucht man etwa 30 Tage. Erst dann ist sie in Fleisch und Blut übergegangen.

Fang am besten mit dem an, was Dir am ehesten Spass macht, Dir am leichtesten erscheint und Du wirklich etwas ändern möchtest. Z.B. früher ins Bett gehen. Überleg Dir, wann Du ins Bett gehen möchtest. Setze Dir Grenzen (z.B. schalte den Computer um 20 Uhr aus - vielleicht auch mit Hilfe von Software o.ä.). Verbünde Dich mit jemandem. Über die neue Gewohnheit - und nur diese! - während 30 Tage ein.

Wenn Du es geschafft hast, dann nimm Dir das nächste vor.

Warum werde ich dick obwohl ich wenig esse?

Hallo ,

um mein Problem mal kurz zu Schildern ich fühle mich sehr dick . Als Teenager habe ich bei ein Größe von 165cm Ca 50kg gewogen und ich fand mich fantastisch wohl , dann nahm ich die Pille und bin bis zu 73kg hoch gekommen . Habe Pille abgesetzt und wiege 65kg , will aber unbedingt auf meine 50kg zurück . Versuche es seit Jahren mit Sport/Bewegung und gesunder Ernährung aber es tut sich kaum was ... Im Gegenteil habe das Gefühl immer runder zu werden und das macht mich sehr unglücklich

...zur Frage

Wie kann ich auf einer Kreuzfahrt ein Mädchen kennenlernen, obwohl ich ein wenig schüchtern bin?

...zur Frage

wie kommt es, dass manche Menschen sehr leicht zu beeinflussen sind?

Ich z.b. bin sehr leicht beeinflussbar. Ich kann Glücklich sein, es kann nur irendein freund kommen und sagen dass es garnicht so toll ist worüber ich mich freue und sofort gehts mir schlecht. Oder wenn leute sagen dass ich mich naiv benehme, schwirrt mir das die ganze zeit im kopf Rum :( ist es vllt wrgen wenig Selbstbewusstsein? Obwohl ich hin selbstbewusst und komplexe habe ich nur minimale wir ein gesunder mensch. Das waren jetzt nur Beispiele

...zur Frage

Hoher Blutzucker trotz Sport und gesunder Ernährung?

Nehmen wir mal an, es läge nicht an Diabetes, an was könnte sonst ein hoher Blutzucker liegen, obwohl man sich ausgewogen ernährt und Sport betreibt?

Bei mir in der Familie hatte nie jemand Diabetes und ich ernähre mich seit einem Jahr sehr gesund, doch als ich letztens nach dem Sport auf nüchternem Magen den Blutzuckerwert mass, kam 6,7 raus. Und der Wert steigt konsequent, woran kann das liegen?

...zur Frage

Puls konsequent bei 120,trotz Betablocker was wie warum?

hatte eine langzeitblutdruckmessung, hab immer auf die gemessenen werte geschaut, dauert ein wenig bis die auswertung kommt.

jedenfalls lag mein blutdruck immer so bei 145 zu 95-eigentlich ein guter wert , aber mein puls bei immer so 118-122.... obwohl ich seit einigen monaten betablocker-bisoprolol 10mg nehme.

meine nierenwerte waren ok, schilddrüse auch, ich hab normalgewicht, ernähre mich gesund, treibe sport.

damals wurde ohne langzeitmessung mein bluthochdruck diagnostiziert, ich bekamm dann direkt betablocker, wegen den hohem puls etc nun die messung, weil ich auch immer über schweißausbrüche klagte.

woher kann deenn der hohe puls etc kommen? was könnt ich dagegen machen?

...zur Frage

Wiso kann mann zuhnemen obwohl man wenig isst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?