WerWieWas?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Mietz 1994

Es ist schön, dass Du Deine Schwester verstehst und ihr helfen möchtest. Das ist sehr gut von Dir und zeigt, dass Du sie lieb hast und Verantwortung übernehmen möchtest.

Ich glaube, Du brauchst Deine Schwester nicht zu informieren, weil ich denke, dass sie das bereits schon weiß, da Du ja auch schreibst, dass sie deswegen schon viel Streit hatten.

Untreue fängst mit den Augen an, hat mir einmal jemand gesagt. Und eine große Persönlichkeit sagte einmal dazu, dass wenn ein Mann eine Frau nur ansieht, sie zu begehren,  mit ihr in seinem Herzen schon die Ehe gebrochen hat.

Demzufolge scheint ihr Mann nicht der Treueste zu sein.

Du kannst sie dennoch unterstützen. Aber nicht, in dem Du "die Bombe platzen lässt" sondern in dem Du einfach nur fürsorglich für Deine Schwester da bist, wie eine gute Freundin, denn sie braucht Dich. Und wenn Du den Mut aufbringst, würde ich mich auch alleine mit ihrem Mann hin setzen und sachlich mit ihm sprechen. Ich würde mich distanziert verhalten und ihm keine falschen Hoffnungen machen, denn Du bist seine Schwägerin. Dann frage ihn erstmal ganz ruhig und bestimmt, wie es ihm geht; wie er und seine Frau sich verstehen. Fördere die Partnerschaft von den beiden, indem Du ihn auf die schönen Augenblicke in der Beziehung mit ihm und Deiner Schwester aufmerksam machst. Erzähle ihm ein paar schöne Dinge aus der Kindheit von Dir und Deiner Schwester, wofür Du sie bewundert hast und was ihr für ein gutes Verhältnis hattet und immernoch  habt.

Wenn Du das tust, tust Du viel für die beiden.

Ob sie nun ein Auto, ein Haus und der gleichen haben, ist völlig irrelevant. das hat keine Bedeutung. Das sind nur Dinge, die keinen Bestand haben und Menschen nicht wirklich glücklich machen können.

Dazu klick mal bitte diesen Link hier an und lese Dir das durch:

https://www.gutefrage.net/frage/wonach-sehnt-sich-der-mensch-am-meisten?foundIn=list-answers-by-user#answer-204562894

wie geht es Dir eigentlich?

Hast Du einen Freund oder Partner? Bist Du glücklich?

Es kommt wieder eine gute Zeit für Euch alle. Ich denke, dass Du noch herrlich jung bist und alles Glück, was Dir das Leben zu bieten vermag noch vor Dir hast.

Sei nicht traurig. Es wird alles gut :) Sei für die beiden da, wie eine gute Freundin. Sie werden es Dir danken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mietz1994
05.08.2016, 09:43

Ja ich habe einen freund und bin sehr glücklich mit ihm. Er reagiert auf jeglichen Kontakt mit meinem Schwager natürlich allergisch was ich vollkommen verstehen kann...

1

Hast du denn mit ihm drüber geredet? Zb als er die Treffen vorgeschlagen hat, da hätte ich ihn gefragt was denn seine Frau davon denkt? Und ich würde es ihr auch sagen, aber irgendwie langsam, also dass du nur paar Mal nebenbei sagst dass er dich öfters anschreibt, aber sag vielleicht nicht sofort was er schreibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mietz1994
31.07.2016, 14:05

Also ich habe ihm schon gesagt das er der mann meiner Schwester ist und das so nicht geht! Er schreibt mir mittlerweile nicht mehr so oft aber ich merke es wie er nich ansieht! Wie er mich umarmt wenn wir uns begrüßen...

1

das ist eine ganz schlimme situation für dich, das kann ich verstehen. wenn du es sagst, kann es schlimm werden, aber eines tages könntet ihr euch wieder annähern und alles klärt sich auf. wenn du es nicht sagst, bist du immer erpressbar und es wird ewig zwischen euch stehen, euer verhältnis ist dann stets überschattet und du lebst immer in der angst, dass dieser miese kerl die bombe hochgehen lässt. es ist die wahl zwischen pest und cholera, aber ich fände es dennoch besser es zu sagen.

nimm dir jemanden mit. ich würde sogar jemand neutrales nehmen. eine sozialarbeiterin, therapeutin oder anwältin, die dich vertritt, wenn rechtliche schritte gegen ihn unternommen werden müssten. ein mann, der solches tut, empfindet sich allmächtig und hat kein gewissen, da sollte frau gewappnet sein und nicht einfach so ein gespräch suchen. das will geplant sein, so dass möglichst große chancen bestehen, dass deine schwester dir glaubt. sei offensiv. warte nicht ab, bis der kerl dich weiter in eine unmögliche situation drängt. suche dir sogleich beistand und rede dann erst mit deiner schwester. es kann sein,oder besser ganz sicher, wird dann eine anzeige von ihm kommen. du musst sofort gewappnet sein. anders gerätst du in teufels küche.

ich wünsche dir gutes gelingen und gute berater an deiner seite!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß Du Dich auch etwas geschmeichelt fühlst von den Schleimereien dieses Schmierlappens? Kann es sein, daß es Dir insgeheim gefällt? Sonst hättest Du es Deiner Schwester schon längst erzählt (wobei sie ja offenbar auch weiß, daß er anderen Frauen hinterherrennt) oder mit diesem Würstchen Klartext geredet. Das solltest Du tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mietz1994
31.07.2016, 14:53

Ich kann das was du schreibst in keinenfall bestätigen. Ich liebe meine Schwester und meine Familie über alles! Deswegen finde ich es ein bisschen unfair das du sowas schreibst! Ich bin ein Mensch der für anderen immer zurück steckt! Ich habe angst es ihr zu sagen weil ich nicjt will das die Kinder ihren Vater verlieren... Ich bin selber ohne Vater aufgewachsen! Ich hab einfach angst!

0

Auf jeden Fall mußt du deinem Schwager klipp und klar signalisieren, dass du seine "Angebote" nicht möchtest und sie widerlich, geschmacklos und charakterlos findest. Wenn ein Mann ausgerechnet seiner Schwägerin solche Avancen macht, ist das noch dazu primitiv!

Du bist nicht dem Mann verpflichtet, sondern deiner Schwester und ihren Kindern. Ich verstehe, dass es für dich schwer ist, deiner Schwester die Wahrheit zu sagen, weil dann für deine Schwester vermutlich eine Welt zusammenbricht und die Familie zerstört ist.

Aber deine Schwester ist bereits vorgewarnt und rechnet mit einer Trennung. Es kommt folglich nicht aus heiterem Himmel, wenn du ihr die Wahrheit sagen würdest.

Ich denke, du würdest deiner Schwester helfen, wenn du ihr die Wahrheit sagst. Das würde ihr die Entscheidung für eine Trennung erleichtern und ihren Leidensweg verkürzen. Vermutlich ist sie nur wegen der Kinder noch mit dem Mann zusammen und ist selbst bereits sehr unglücklich.

Ja, kläre deine Schwester auf, hilf ihr, wann immer möglich, und stehe zu ihr und den Kindern. Früher oder später wird auch ohne dein Zutun eine Trennung erfolgen. Dann wäre es jedoch für deine Schwester ein Schrecken ohne Ende und das ist schlimmer als ein jetziges Ende mit Schrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit Deinem Schwager Klartext

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?