Wer/Was erschuf Gott?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mal eine ernsthafte antwort (im gegensatz zu dem quatsch vorher): nach der bibel war gott schon immer da und wird immer sein. er entstand nicht aondern war einfach da. das ist für uns menschen nicht vorstellbar, aber vergleich es mit der zeit: wer weiß schon wann genau die zeit begonnen hat? man kann zwar sagen: dann und dann könnte die erde entstanden sein, aber keiner weiß wann die zeit begonnen hat doer was davor war. und keiner weiß ob oder wann sie aufhört. so ist das auch mit gott.

Wenn du an Gott glaubst, war er schon immer da. Wenn du nicht glaubst, stellt sich dir dieses Problem garnicht, denn eine erfundene Person kann weder erschaffen werden noch schon immer da sein. (Der Papst war ja erst hier, daher hab ich die Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann)- ja, du hättest den Papst fragen sollen, ganz im Ernst, seine Antwort hätte mich interessiert .

Diese Frage wurde schon sehr oft hier gefragt und beantwortet. Gott wäre nicht Gott, wenn er Anfang und Ende hätte. Er existiert seit Ewigkeit und wird auch ewig sein, weil die Ewigkeit keine Zeit kennt, sondern nur Gegenwart. Deshalb ist es letztlich egal, ob Welt und Menschen in Milliarden von Jahren entstanden sind, für Gott ist es nur ein Augenblick.Für uns ist nur entscheidend, dass ER dies alles ins Werk gesetzt hat und es im Dasein erhält. Die Schöpfung dauert ja immer noch an. Denn würde Gott die Welt nicht tragen, würde alles in sich zusammenstürzen. Gott ist nur deshalb allmächtig, allwissend und allgegenwärtig, weil Er das Sein in sich selbst trägt und alles andere Sein aus ihm entstanden ist. Für uns begrenzte Menschen ist das schwer zu begreifen, wir sind an Raum, Zeit und Materie gebunden, bis auch für uns die Ewigkeit (nach dem Tod) beginnt.

Wir wurden von Gott aus Liebe geschaffen, um in Gemeinschaft und vollkommenem Glück mit ihm zu leben. Dazu müssen wir auf Erden Gottes Liebe annehmen und erwidern und ebenso unsere Mitmenschen als Kinder Gottes sehen und behandeln. Das ist es, was für uns und die Ewigkeit entscheidend sein wird.

Gott wäre nicht Gott, wenn er ausserhalb der Liebe beschreibbar wäre.

0

Was möchtest Du wissen?