Wertunterschiede zwischen Wohnfläche und Gewerbefläche?

4 Antworten

Das ist in jedem Ort anders. Das kann sich bereits ändern, wenn das Objekt auf der anderen Straßenseite liegt. Ohne ein Gutachten kann da NIEMAND etwas zu sagen.

Nimm dir einen eingetragenen Architekten (im BDB eingetragen) der ist von berufswegen Gutachter und kostet ca. 400-600 Euro. Wenn er für Euch im Anschluss noch irgendwelche Zeichnungen machen soll etc. - nehmen se meist nichts!

Ganz ehrlich: die Kosten für ein Sachverständigengutachten mögen zwar hoch sein, aber bei einer so gearteten Auseinandersetzung eines Erbes ist es sicher auch für den Familienfrieden besser, wenn man ein Gutachten in der Hand hat.

Die beschriebenen Werte könnten zwar stimmen, sie können aber auch sehr falsch sein. Ein Gradmesser ist die Miete, die mit einem solchen Laden (im Vergleich zur Wohnung) erzielt werden kann.

Bei einer Miete, die deutlich über der Miete für Wohnungen in der Lage liegt, hätte ich erhebliche Zweifel. Bei gleicher Miethöhe ist Wohnfläche (aufgrund des für den Investor geringeren Risikos) mehr wert.

Mehr auf www.ottoundkollegen.net im Abschnitt Wissens-Pool. Den Artikel über Bodenrichtwerte kann man auch auf Vergleichsfaktoren von Wohnungseigentum bzw. Gewerbeeinheiten übertragen. Ich warne ausdrücklich vor "Schnellbewertungstools" im Internet, wo für wenige Euro "Verkehrswerte" ermittelt werden. Das kann nicht funktionieren (auch dazu Artikel auf der Website), wurde von mir einige Male mit katastrophalen Ergebnissen versucht.

Was möchtest Du wissen?