Java: Wertübergabe bei Methoden?

3 Antworten

Nachdem die eigentliche Frage beantwortet sein dürfte (Siehe ohwehhohach)

Zur anderen Frage:

Wie kann ich das Ergebnis einer Schleife als ein String-Wert zusammenkriegen? :)

Sofern du mehrere String-Werte aneinander reihen willst, lohnt sich hier unbedingt ein Stringbuilder.

Beispiel:

String[] testwerte = {"A", "B", "C"};
StringBuilder sb = new StringBuilder();

for (String wert : testwerte) {
    sb.append(wert);
}

String ergebnis = sb.toString();

Weise die Werte erstmal Variablen zu und übergib dann die Variablen an "ausgabe.kopfzeileAusgabe" und "getMonatsblatt".

Genau für sowas gibt es doch Variablen!

z.B.

int jahr = jahrEinlesen();
int monat = monatEinlesen();
ausgabe.kopfzeileAusgabe(jahr, monat);
getMonatsblatt(jahr, monat);

danke! ich wurde von meiner professorin eingeschüchtert haha, hab richtig angst variablen zu benutzen.. ach egal, danke dir , ehrlich! :)

Und darf ich vllt noch eine Frage stellen? Wie kann ich das
Ergebnis einer Schleife als ein String-Wert zusammenkriegen? :)

0
@Enyang

Die Frage müsstest du nochmal präzisieren. Willst du in einer schleife mehrere Werte in einen string bringen?

1

Habe ich das richtig verstanden? - Sie sollen sie in der Methode, in der "ausgabe.kopf...." steht verfügbar sein?

die Werte für Monat und Jahr sollen für die Methode getMonatsblatt gleich übernommen werden :/

0
@Enyang

Einfach Variablen zum Speichern des Eingelesenen verwenden und dann diese Variablen übergeben. 
Z.B. 
int monat = ausgabe.liesMonat();
int jahr = ausgabe.liesJahr();
ausgabe.kopfzeileAusgabe(jarh, monat);
getMonatsblatt(jahr,monat);

0
@agent888

danke! Und darf ich vllt noch eine Frage stellen? :) Wie kann ich das Ergebnis einer Schleife als ein String-Wert zusammenkriegen? :)

0
@Enyang

Wie meinst du das? Kannst du die Schleife posten?

0

MySQL Datumsausgabe?

Hallo,

ich stehe gerade auf dem schlauch und finde keine Lösung dafür...

Ich speicher von einem Kunden eingegebenes Datum folgendermaßen um es besser nach Datum sortieren zu können:

//zusammenfassung Datum

 $tag =$_POST['tag'];

 $monat =$_POST['monat'];

 $jahr =$_POST['jahr'];

  

 //Ergebniss Zusammenfassung

 $datum = "$jahr-$monat-$tag";

Das Value datum wird dann in die Datenbank eingetragen und hat folgendes Format-> 2018.03.15

Bei der Ausgabe des Datums bei Abfrage, möchte ich es aber, weil es besser aussieht, das Datum wieder umsortieren, so dass es wieder folgendes Format hat-> 15.03.2018

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen???

...zur Frage

In Java Zahlen in einer Zeile ausgeben lassen, wie geht das?

Hallo, ich will versuchen die Zahlen von 1 bis n in einer Reihe/Zeile in der Konsole ausgeben zu lassen. Ein Beispiel: n=5, Ausgabe in der Konsole 1, 2, 3, 4, 5,. Mit was für einer Funktion könnte ich dies bewerkstelligen? Bei uns an der Uni kommen oft Aufgaben, wo man keine Schleifen verwenden darf und mir wurde empfohlen sowas zu lernen. Allerdings weiß ich nicht, wie ich das ohne for oder while hinbekommen soll. Ich hab hierbei zunächst an Arrays oder enum gedacht, wobei ich diese bisher nie verwendet habe, ansonsten denke ich an rekursive methoden. Würde mich über Hilfe freuen.

...zur Frage

Java tt.mm.jjjj einlesen und nur das Jahr als return wert?

In Java soll das Datum in der Form: tt.mm.jjjj eigelesen werden aber nur das Jahr soll als return Wert zurückgegeben werden. Wie mach ich das am besten?

Kann man das gleich beim einlesen in

int tag, int monat, int jahr trennen oder muss ich es als string einlesen lassen und den dann umformulieren? wenn ja wie mach ich das am besten?

...zur Frage

Java: Primzahlen ausgeben

Ich weiß nicht, ob hier jemand online ist, der mir die Frage beantworten kann. Ich werde die Aufgabenstellung einfach mal hierher kopieren: "Aufgabe 3: Primzahlen (8 Punkte) Implementiert eine Methode int[] getPrime(int n), die einen Integer übergeben bekommt und ein Array der Länge n mit den ersten Primzahlen liefert. Führt die Methode mit einer Arraylänge von 20 aus! Beispielausgabe für ein Array der Länge 3: 2,3,5"

Vorgegeben waren zudem noch: public static int[] getPrime(int n) {
und return new int[n]; } und zudem System.out.println("Ausgabe für getPrime(3)"); int[] ausgabe = getPrime(3); for (int i = 0; i < ausgabe.length; i++) { System.out.print(ausgabe[i]+","); } System.out.println("\n\t Ausgabe sollte gewesen sein:2,3,5,");

Meine Arbeit bisher ist folgende:

public static int[] getPrime(int n) {

 int [] x=new int[20];
 int [] ausgabe=new int[n];
 ausgabe[0] = 2;   ausgabe[1] = 3;  
 ausgabe[2] = 5;   ausgabe[3] = 7;
 ausgabe[4] = 11;  ausgabe[5] = 13;
 ausgabe[6] = 17;  ausgabe[7] = 19;
 ausgabe[8] = 23;  ausgabe[9] = 29;
 ausgabe[10] = 31; ausgabe[11] = 37;
 ausgabe[12] = 41; ausgabe[13] = 43;
 ausgabe[14] = 47; ausgabe[15] = 53;
 ausgabe[16] = 59; ausgabe[17] = 61;
 ausgabe[18] = 67; ausgabe[19] = 71; 

 for (int i=0;i<=n-1;i++)
 {
     x[i]=ausgabe[i];

     ausgabe=getPrime(n);
     ausgabe=new int[n];

 }
return new int[n];

}

Irgendetwas ist jedoch bisher falsch, weshalb folgende Fehlermeldung ausgegeben wird: "Exception in thread "main" java.lang.ArrayIndexOutOfBoundsException: 3 at AbgabeUebung2.getPrime(AbgabeUebung2.java:86) at AbgabeUebung2.main(AbgabeUebung2.java:138)"

Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich verzweifle daran bereits seit Stunden.

Mit freundlichen Grüßen Florry

...zur Frage

Wie kann ich eine Spalte in Excel auf einen Formfehler überprüfen lassen?

Ich habe eine riesige Tabelle, in der viele Daten per Hand eingegeben werden. Das Problem ist, dass sich durch diese manuelle Eingabe schnell Fehler einschleichen.

Meine Vorhaben ist es jetzt, auf einem neuen Tabellenblatt eine Fehlerausgabe anzeigen zu lassen.

Die Tabelle sieht Folgendermaßen aus:

Beginndatum | Beginnzeit | Enddatum | Endzeit | Monat

In Spalten Beginndatum und Enddatum soll überprüft werden, ob wirklich überall ein Datum drin steht und sich kein fehler wie z.B 12.113.1995 eingeschlichen hat. Ein solcher Fehler soll mir mit der zugehörigen Zeile oder am besten der Zellenadresse ausgegeben werden.

Das gleiche mit Beginnzeit und Endzeit, nur halt wenn kein Uhrzeitformat drin steht. (z.B 10:55:00)

In der Zeile Monat soll geprüft werden, ob irgendwo eine Zahl die größer als 12 ist drin steht. Auch dann eine Fehlerausgabe.

Eine erklärung der passenden Formeln wäre ganz nett.

Danke schonmal.

...zur Frage

Python: Warum gibt das Programm nichts aus?

Der Code soll einen RFID Tag einlesen und in mit denen aus einer .csv Datei vergleichen. Wenn der eingelesene Tag in der .csv ist, soll er den Wert der nächsten Zeile ausgeben.

Aber auch wenn der richtige Tag auf dem Reader liegt, wird nichts ausgegeben.

Hier der Code:

import serial
import csv

def Scan():
  from testmain import SingleInventory
    epc = SingleInventory()
    return epc

tag = Scan()

reader = csv.reader(open("memory.csv","r"), delimiter=",")
for row in reader:
  print (row)
            
with open('memory.csv',mode='r') as infile:
  inreader = csv.reader(infile)
with open('memory_new.csv',mode='w') as outfile:
  outwriter = csv.writer(outfile)
  tagDict = {rows[0]:rows[1] for rows in reader}

while True:
  tag2 = Scan()
  
  if tag2 in tagDict:
    result = [s for s in tagList if tag2 in s]
    print(result[0][48:])

Und hier ein paar Zeilen der .csv Datei:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?