Wertetabelle einer Funktion wie -2 bis 2?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Minus muss dich nicht verwirren. Wie du gesagt hast kannst du einfach Werte für x einfügen und bekommst dann den y-Wert.

Kleiner Tipp falls du nur eine Skizze anfertigen musst: Es ist eine lineare Gleichung. Da brauchst du nur zwei Punkte und kannst dann einfach eine Gerade durchziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du setzt immer den x Wert ein. D.h. in diesem Fall -2; -1;... (es kommt halt drauf an in welchem Intervall du das machen musst, bei einem Intervall von 1 ginge das so:) 

also haste dann 

g(x)=3-(-2)  Also wenn du -2 für x einsetzt

Rauskommt:

g(x)=5 , also ist an der Stelle x= -2 der y wert 5, also hast du einen Punkt, welcher auf der Geraden g(x)=3-x liegt 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du setzt für x die Werte im Intervall von -2 bis 2 ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verwirrt dich daran ? 
Mal ein Beispiel für den Wert +1 
g(x) = 3 -1 = 2 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?